Wie Fängt eine Lungenentzündung an

Was ist der Anfang einer Lungenentzündung?

Ich schätze, es beginnt wie eine Erkältung. Eine Lungenentzündung ist eine Entzündung des Lungengewebes durch Krankheitserreger. Klinische Darstellungen pnevmokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung zu jedem bekannten Arzt noch von der Studentenbank. Kann eine Lungenentzündung durch Zuhören erkannt werden?

Umgekehrt: durch das tiefe Einatmen wird der Ort noch wundersam und der Hals beginnt zu jucken.

Welche sind die charakteristischen Symptome einer Lungenentzündung?

Eine Lungenentzündung ist eine durch Pathogene hervorgerufene Lungenentzündung. Bei weitem die gebräuchlichste und damit klassischste Lungenentzündung wird durch die so genannten Lungenkokken verursacht. Gewisse Grundkrankheiten steigern die Gefahr einer Lungenentzündung, weil sie die Lungen betreffen. Bei Lungenentzündungen werden generelle Massnahmen ergriffen, um die Beschwerden zu mildern und den Pathogen mit Medikamenten zu abtöten.

Eine Lungenentzündung hat eine verhältnismäßig hohe Mortalitätsrate. Bei schwerwiegenden Erkrankungen kann es zu Lungen- oder Herzinsuffizienz kommen. Impfungen sind gegen einige Krankheitserreger der Lungenentzündung möglich.

Bakterienpneumonie - Differentialdiagnostik der Lungenentzündung

Eine Lungenentzündung folgt in der Regel auf scharfe Atemwegserkrankungen. Möglich. Es wird eine saisonale Lungenentzündung aufklären. In der Zeit der Grippeepidemien steigt die Anzahl der Lungenentzündungen stark an. Zum Entstehen der LungenentzÃ?ndung prÃ?draspolagajut und anderer die SchutzfÃ?higkeiten des Organismus, zum Beispiel, sind die Krankheiten von der Mangelhaftigkeit der Immunnyme (mijeloma, die Leukose, gipogammaglobulinemija u.a. charakterisiert.

Für die Entstehung der Lungenentzündung predraspolagajut: Den Verstoà der Funktionen des Nervensystems, die sich bei den AnfÃ?llen der Epilepsie, den Erkrankungen des Nervensystems, achalasi; den Verstoà der Atemfunktion, beobachtete in postoperazionnom die Zeit, unter dem Einfluà vom Alkohol, den Brusttraumata, der Herzinsuffizienz, der Diabetikerazidose, dem Asthma bronchiale, der Zirrhose der Leber, dem Konsum, dem Krebs, der Trunkenheit nicht selten treffen.

Dabei sind die aufgelisteten Patientenkontingente wie die besonders entwicklungsanfällige Lungenentzündung zu bewerten. Eine Lungenentzündung. Beim Menschen ist die Mehrzahl der Lungenentzündungen vom Typ I, III, IV und VII Die durch Diplococcus III verursachte Lungenentzündung ist besonders schwerwiegend. Vor allem die Unterlappen und die Hinterteile der Oberlappen beider Lunge sind verblüfft.

Klinische Darstellungen pnevmokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung zu jedem bekannten Doktor noch von der Studentenbank. Plötzlich beginnt die Erkrankung mit einer sich bewegenden Erkältung, unmittelbar danach kommt es zu einem konstanten Typus von Brustschmerzen, es kommt zu einem Hust mit rotem oder rostigem Ausfluss.

In mehr als der Haelfte der Faelle werden die Charakteristika der vorangegangenen Vireninfektion deutlich. Etwa 80% der Patienten werden von ihm betreut. Bei nahezu jedem Patienten wird ein konstantes Auftreten von Hautfieber festgestellt. Große Temperaturschwankungen werden nur bei den Patienten mit Antipyretika und Kortikosteroiden beobachte.

Ältere, verwundete, verbrauchte Patienten und Patienten mit Harnstoff-Vergiftung können ihre normale Lebenstemperatur beibehalten. Eine Lungenentzündung, wie auch ein Fieber anderer Ursachen, wird in 1/2-1/3 Fällen von Ausblühungen auf den Augenschleimhäuten flankiert. gibt es das Entstehen wiederholt osnobov mit der Erhöhung der Temperatur in den Abendstunden und der Senkung am Morgen es an, dass die LungenentzÃ?ndung entweder von der Eiterung komplizierten war, oder hat nepnevmokokkovoe den Ursprung.

Bei den schweren Fällen im Sputum tritt der Zusatz von scharlachrotem Blut auf. In 25 Prozent der FÃ?lle ist der Schleim eitrig. Das Rippenfell ist bei etwa 70% der Pneumonien am Entzündungsprozess beteiligt. kann die Ansteckung des Zwerchfellfells, die bei nischnedolevoj die LungenentzÃ?ndung nicht selten beobachtet wurde, von den harten, gespiegelten Schmerzzuständen in den SchulterblÃ?ttern, nadplechjah oder im Magen begleitet sein.

Rechts nishnedolevuju die LungenentzÃ?ndung mit der Ausstrahlung der Schmerzen in der rechten HÃ?lfte des Magens muss man von der heftigen Cholezystitis oder der wurmförmigen BlinddarmentzÃ?ndung ( "Bauchschmerzen") abgrenzen. Bei schwerer Lungenentzündung kommt es zu einer leichten Ikterusfärbung der Haut, Sklera und Mukosa.

Vergiftung, Zyanose und Kurzatmigkeit sind bei vielen Patienten ausgeprägt. Prituplenie prokutornogo des Tones erscheint nur in jenen FÃ?llen, wenn das Infiltrationszentrum nicht mehr als 4 cm von der OberflÃ?che der Lungen ist. Feuchter melkopusyrchatye und srednepusyrchatye die Rhonh sind Ã?ber dem verblüfften Pulmonallappen meistens immer weniger zu hören.

WÃ?hrend der heftigen Zeit der Erkrankung bei 95% der Patienten entsteht die Leukozytose mit der Umstellung lejkotsitarnoj die HÃ?mogramme nach der Linken; sie Ã?bertritt 15 103-20 10 in 1 ml (15-20 Tausend in 1 mkl) kaum. Die Anzahl der Blutkörperchen im Körper ist bei etwa 5% der Patienten intakt.

Beim FÃ?rben nach Gramu neben diplokokokken im Sputum gibt es die groÃe Anzahl nejstrofilow. Von der groÃen Anzahl der diplokokokken und nejtrofilov im Sputum und der Aufnahme der reinen Kultur konnte man wie die labormÃ?ssige BestÃ?tigung der Diagnostik pnevmokokokokkovoj die Pneumonie einschÃ?tzen, wenn es keine breit ere Verteilung nositelstva der pneumokokokken gab.

Beim Nasopharynx werden 5-50% der Patienten Lungenkokken gefunden, die nach der Morphologie nicht von den Diplomokokken unterschieden werden können - Pneumonieerreger. Hat der Patient die Medikamente erhalten (und wer setzt sie jetzt bei Verdacht auf Lungenentzündung nicht ein!), können die Lungenkokken aus seinem Sputum verloren gehen.

Unter den Ã?hnlichen Bedingungen die Abwesenheit der Lungenkokken in der Emission schlieÃt die Diagnose pnevmokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung nicht aus. Der sehr sichere Nachweis etiologicheskoj der VerhÃ?ltnisse der LungenentzÃ?ndung mit dem Lungenkokken ist die Absonderung kultiviert von diesem Aktivator aus dem Bluten des Patienten. Pneumokokkenkultur schafft, ungefÃ?hr bei 30 % der Patienten pnevmokokokokkovoj von der LungenentzÃ?ndung zu trennen.

FÃ?r die nicht komplizierten FÃ?lle pnevmonicheskaja verschwindet die Lungeninfiltration durch 2-3 Neds nach der Krisensituation vollstÃ?ndig. Eine Lungenentzündung, die durch einen Pneumokokken als III verursacht wird, ist in Ausnahmefällen ein kompliziertes Nekrosom einer Lungenentzündung mit anschließender Abszessbildung. Die pleurale Empyem erfüllt weniger als in 2 Prozent der FÃ?lle pnevmokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung.

werden die meningeal' nye Phänomene öfter heftig pnevmokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung bemerkt, aber die Meningitis verhÃ?lt sich zur Anzahl ihrer Ã?uÃ?erst seltenen Komplikationen. Innerhalb vieler Jahre arbeitet im Spital die hÃ?morrhagische HerzbeutelentzÃ?ndung hat uns nur in 3 FÃ?llen pnewmokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung begegnet. FÃ?r die Definition dieser Mittel in 2/3 FÃ?llen pnevmokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung fÃ?hrt durch 1-2 Naht zur scharfen KÃ?rzung der PhÃ?nomene der Intoxikation und zum Sinken des Fiebers. ZurÃ?ck.

In etwa 1/3 der Fällen ist die Behandlung der angezeigten Präparate weniger effektiv und führt zu einer Temperaturnormalisierung nach 4-7 Tagen. In der Regel wird es bei Patienten mit einer Lungenentzündung und bei Menschen mit Alkoholproblemen festgestellt. Eine Lungenentzündung, die im Laufe der Behandlung die volle Dosis der Penicilline, tefalosporinov, eritromizinov, höchstwahrscheinlich nepnewmokokkovye erstanden ist.

Im vorigen Jahr werden die Nachrichten von den PneumokokkenstÃ?mmen, resistennych zu tetratsiklinu immer öfter veröffentlicht, deshalb kann die LungenentzÃ?ndung, die wÃ?hrend der Therapie tetratsiklinami entspringt, und pnewmokokokkovymi erscheinen. Eine Lungenentzündung beginnt öfter an der Peripherie der Lungen, ihre Herde fÃ?hrt immer die Lungenhaut der angrenzenden Zwerglunge.

Nach den röntgenologischen Filmen wird die Rudel pnevmokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung in vpde die gleichartigen Schattierungen dargestellt, die sich in den frÃ?hen Etappen der Erkrankung auf der Peripherie den Lungenfelder befinden. öffentlich. Die Charakteristik der Verteilung pnevmokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung ist sein bedeutendes differentialdiagnostisches Vorzeichen. Ã?t sich die stafilokokkovaja Pneumonie viel mehr selten, als pnevmokokkovaja.

Im Krankenhaus für Erwachsene auf ihren Lumpen sinkt sie nicht mehr als 5% aller Lungenentzündungen. wirken Stafilokokokki in den Lunge bei der primÃ?ren LungenentzÃ?ndung durch die Luftröhre, bei der Verseuchung - durch das Blut. das Entstehen der GeschwÃ?re - das Hauptzeichen stafilokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung. Im Kindesalter ist es eine häufig auftretende Folge von Maserne, Keuchhusten und Bronchitis jeglicher Etiologie.

Patienten mit einem Lungenkrebs, einer Lungenverkalkung erhalten häufig ein breites Spektrum an antibiotischen Mitteln zur Bekämpfung einer Lungenentzündung. Die medizinische Darstellung stafilokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung ist sehr vielfÃ?ltig und hÃ?ngt vom Lebensalter des Patienten wesentlich ab. Beim Kind beginnt es immer heftig und wird in den ersten Tagen durch eine Atemwegsinsuffizienz kompliziert.

beginnt die Erkrankung mit der Wiederholung osnobov, den Schmerz in der Partei, den Husten mit der Abteilung der eitrigen Entladung mit der Unreinheit des Bluts nicht selten. an. Metastasierende Lungenentzündung beginnt immer stark bei der Blutvergiftung und verschlechtert immer den Patienten. Es kann die stafilokokkovaja Pneumonie beginnen und ist nicht bemerkbar.

Diese Art des Beginns wird besonders häufig bei Patienten im Krankenhaus nach einer Operation oder im Rahmen von Leukämien, Bindegewebe- oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen festgestellt, bei denen sie Kortikosteroide und antibiotische Mittel erhalten. Bei diesen Patienten beginnt die Lungenentzündung stafilokokkovaya mit dem Schnupfen und dem Husteln mit der Entlassungsabteilung des Eiters mit der Unreinheit des Bluts.

Erneut begegnen sich bei diesen Patienten Osnobie und Brustschmerzen nicht. Körperliche Zeichen der Erkrankung weichen von den Zeichen pnevmokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung ein wenig ab. Meistens werden Ã?ber beiden Lunge die Herden praituplenija, manchmal bronchial, und öfter der geschwÃ?chte Atem mit den feuchten KlappergerÃ?uschen bestimmt.

Ziemlich oft werden die Zeichen der Ansammlung des Alkohols in plevralnoj die Höhle aufgedeckt. Ãber ihre etiologicheskoj VerhÃ?ltnisse mit der LungenentzÃ?ndung kann man nur in jenen FÃ?llen, wenn sie sich in der Emission in den sehr groÃen Zahlen ergeben. wird die Pneumonie stafilokokkovaja mit der Leukozytose gewöhnlich fortgesetzt, deren Umfang 15 103-25 103 in 1 mkl Ã?bertritt.

Bei besonders schwerwiegenden Erkrankungen kann die Anzahl der weißen Blutkörperchen ganz oder teilweise reduziert sein. Lungenentzündungen sind Geschwüre, Empyeme, Pneumothorax. In 20-50% der Fällen werden Bakterien gefunden. Stufokokok sich in den Lungen immer nur auf den Luftwegen ausdehnen, deshalb sind die Zentren der Infiltrierung der Lungenstruktur in der strikten Ãbereinstimmung mit den Begrenzungen der Lunge.

Mehr als 60% der Infektionen sind bilateral. Ungefähr die Haelfte der Patienten schafft es, die Geschwuesse freizulegen, teilweise auch die Plurale. Zahlreiche pneumozele werden bei stafilokokkovoj die LungenentzÃ?ndung hÃ?ufig bemerkt, aber sie begegnen sich und bei anderen LungenentzÃ?ndungen. Also, die LungenentzÃ?ndung stafilokokkovaja von der LungenentzÃ?ndung weicht vom pnevmokokkovoj Merkmal der ursprÃ?nglichen Erscheinungen ab: der RÃ?ckfall osnobov, die Tendenz zur bilateralen Fokusinfektion der Lunge mit der Bildung des Pnevmoses, der Eiterbeule, der Pleuritis, der frÃ?hen Entfaltung der respiratorischen Mangelhaftigkeit.

Nachdem die Bestimmungen der ausreichenden antibiotischen Mittel die Körpertemperatur beginnt, mit 3 - dem 4. Tag gesenkt zu werden und wird ungefÃ?hr am Wochende, d.h. viel spÃ?ter, als bei pnewmokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung es normal. Lungenentzündung durch Streptokokken. Die Ausbreitung in der Vergangenheit betrifft streptokokkovaja die LungenentzÃ?ndung jetzt die Reihe der Seltenen Erkrankungen.

Ihre Läppchen machen weniger als 1% der gesamten Lungenentzündung aus. Häufiger wird es durch Komplikationen von Maserne, Keuchhusten, Grippe und anderen scharfen Atemwegserkrankungen oder Langzeitkrankheiten der Lunge aufgedeckt. Pharyngitide und die Angina sind sehr selten kompliziert streptokokkovoj von der LungenentzÃ?ndung. Die bronchogennoe Verteilung der Ansteckung fÃ?hrt dazu, dass sich die kleinen Zentren der LungenentzÃ?ndung zuerst in einem Segment bewegen.

Die rasche Verteilung der Ansteckung auf alle Lungen mit der Formierung der Ausflusszentren, die fÃ?r streptokokkowoj die LungenentzÃ?ndung typisch sind. Vor allem die Unterlappen der Atemwege sind verblüfft. beginnt Streptokokkovaja die LungenentzÃ?ndung plötzlich mit der Reihe osnobov, mit der zugleich das Fieber, die Schmerzen in der Partei, den geÃ?uÃ?erten Rausch und den Husten mit der Abteilung den flÃ?ssigen Auswurf, der die groÃe Zahl der streptokokken enthÃ?lt auftreten.

In 50-70% der FÃ?lle treffen sich ekssudativnyj pleurisy streptokokkovoj die LungenentzÃ?ndung. Bakterien werden nur in 10-15% der Fällen gefunden. zeigt die Rentgenologitscheski Untersuchung die charakteristische segmentarische Verbreitung der Schattierungen der Lungen, die herdenartig oder gleichartig sein können. Da sich bei stafilokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung, die GröÃe des verblüfften Segments etwas verringernd. pnevmozele und der Pneumothorax bilden sich gewöhnlich nicht.

ist die LungenentzÃ?ndung, die von den gram-negativen Keimen aus der Art"'''''', der Kleine Klebsiella'' bedingt ist, Ã?bernommen, auf die LungenentzÃ?ndung mit dem deutlichen AnfÃ?nge und gewöhnlich dem rasanten Abfluss p auf die LungenentzÃ?ndung mit allmÃ?hlich, ja schon fast vom unverstÃ?ndlichen Anfang/Aufgang zu zerlegen. Scharfes Lungenentzündung (typisch, oder fridlenderovskaya, eine Lungenentzündung) wird von drei ersten Völkern einer Art Clebsiella berichtet, deren Grösse durch viele antibiotische Mittel verdrängt wird.

In der Regel sind sie bei Langzeitpatienten, die lange Zeit ein Antibiotikum erhalten, Krankheitserreger der Lungenentzündung. Es fÃ?ngt diese nosokomial' nosokomial' naja die Ansteckung gewöhnlich nicht bemerkenswert an und unterscheidend die ChronizitÃ?t. Klebsiella die LungenentzÃ?ndung im Gegensatz dazu pnevmokokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung verbindet sich mit keiner Krankheit der obersten Atemwege.

Bei der scharfen Klebsiella-Pneumonie kommt es immer wieder zu Erkältungen, Seitenschmerzen und Husten. Es kann der konstante Typ (wie bei pnevmokokokkovoj die LungenentzÃ?ndung) oder erlassend sein; bei alt kann es gemÃ?ssigt oder vollstÃ?ndig sein, abwesend zu sein. In 20% der Fällen, zum Beispiel, entsteht bei uns Ikterus.

zeigt die Rentgenologitscheski Untersuchung die gleichartige Schattierung bol' shej des Gebietes oder des ganzen Lappens. Von der GröÃe und der Einrichtung des Infiltrationszentrums bei der klebsiella-LungenentzÃ?ndung (wie auch bei pnewmokokokkovoj) gewöhnlich nicht folgen. In der Regel liegen sie in den posterioren Kammern des Oberlappens pli in den Oberlappen der Unterlappen.

In der Regel ist nur ein (oft oberer) Flap der rechten Lungenflügel verwundert. Physikalische Forschungsmethoden erscheinen oft unzureichend, um die Infiltrationszentren einer Lunge aufzuspüren. Es klÃ?rt sich obturatsiej der BronchialdrÃ?sen mit dem Schlamm, der die SchwÃ?chung der AtemgerÃ?usche in den verblüfften Zweigen der Lungen verursacht.

In 2/3 Fällen tritt die Erkrankung bei mäßiger Leukozytenzahl auf, in 1/3 Fällen ist der Gehalt an weißen Blutkörperchen im Körper nachweisbar. Klebsiella -Pneumonie ist mit der Anzahl der sehr ernsten Erkrankungen verbunden. Der Befund dieser Erkrankung sollte bei jeder plötzlich auftretenden Lungenentzündung im hohen Lebensalter diskutiert werden, die 50 Jahre älter ist.

Bei dieser LungenentzÃ?ndung besonders hÃ?ufig begegnen das RÃ?ckfÃ?hrende FuÃ?fieber, schleimig oder scheleobraznaja sputum mit dem Bluten, wiederholt osnoby, herbeigerufen von der frÃ?hen Formierung der Eiterbeulen. Als die ersten 2 Sut Erfahrungen von einer krankhaften starken Lungenentzündung, Abszessen ergeben sich in ihm bereits. Beim Erleben der heftigen Phase wird bei manchen Patienten eine Lungenentzündung völlig unzulässig und wird chronisch.

Daraufhin entsteht die Lungenverkalkung mit den Bronchien und mit einer oder mehreren Hohlräumen in der verblüfften Lungen. Anders als der Hohlfaserverbrauch im Sputum dieser Patienten setzen sich die Diplomaten immer wieder einer Klebsiella-Pneumonie aus. In den letzten zehn Jahren hat die Anzahl der durch das Coli-Bakterium verursachten Lungenentzündungen deutlich zugenommen.

Der Ã?berwiegende Teil dieser LungenentzÃ?ndung entsteht bei den Patienten der alkoholischen Erkrankung, der Bösartigkeit, des Diabetes, der Luftverkalkung, der Herzkrankheit, der Niereninsuffizienz, der ernste Krankheiten des Nervensystem. Häufig kommen sie bei Patienten vor, die lange Zeit Kortikosteroidie, Antimetabolismus, große Mengen Penicillin, Tetraziklina oder eine Antibiotikakombination erhalten haben.

UngefÃ?hr 10% dieser LungenentzÃ?ndung entstehen wÃ?hrend der Heilung pnevmokokokokkovoj der LungenentzÃ?ndung. Das klinische Erscheinungsbild der Lungenentzündung durch die genannten Erreger ist sehr unterschiedlich. Gelegentlich beginnt die Erkrankung heftig. In sputum erscheint die groÃe Anzahl gramotrizatelnyh der Sporen. Bakterien befallen 15-20% der Patienten.

Bei Patientenbanden ist die Anzahl der Blutkörperchen auf 15-103-20-103 in 1 ml und in 1/3 der Fälle weiterhin üblich. Das Unterlappen der Lunge ist viel häufiger als das Überraschen. Die Austrittsstelle in den Abszeß kommt kaum zusammen. Einfaches Auffinden in der Emission der groÃen Anzahl gramotrizatel'nyh der sportlichen Stangen ist ihr Ã?berzeugender Nachweis etiologicheskoj der VerhÃ?ltnisse mit der LungenentzÃ?ndung nicht genug.

FÃ?r den Nachweis der Diagnostik fÃ?r die Ã?hnlichen FÃ?lle muss man die Positivkultur aus dem Blute oder aus plevralnoj die Liköre bekommen. Im Laufe der Zeit ist es notwendig. Der grippale Stab wurde ursprÃ?nglich als der Grippe-Erreger galt, wie und er seinen TitellÃ?cken reinigt. In der Folgezeit stellte sich heraus, dass es sich um einen der Krankheitserreger wiederholter bakterieller Infektionen handelt, die häufig auf die Entzündung folgen.

Derzeit wird festgestellt, dass Hämophylus influence bei Säuglingen eine Lungenentzündung auslösen kann. Gelegentlich tritt es als einziger Krankheitserreger der Lungenentzündung bei älteren Menschen auf, die an langfristiger Bronchitis, Bronchoektasien, bösartigen Erkrankungen oder anderen verbrauchenden Erkrankungen erkrankt sind. Die Krankheitsbilder der Lungenentzündung, die Hämophylus influence nicht nach Manifestationen hervorgerufen wird, unterscheiden sich von denen der Bakterienpneumonie anderer Aetiologie.

Vor allem die Unterlappen, in die sich die Lungenentzündung innerhalb eines Segments bildet, sind erstaunlich. Der Grippestock wird im Nasopharynx der Gesundheitspersonen und im Expektorat der Patienten von der langwierigen Bronchitis p bronchoektasami stÃ?ndig gefunden, deshalb sein Verbleiben im Expektorat des Patienten von der LungenentzÃ?ndung bestimmt die Fragen Ã?ber seine Ãtiologie nicht.

Influenza-Stab kann nur bei dieser Erkrankung mit positiver Blutkultur als Krankheitserreger der Lungenentzündung erkannt werden. Entdeckt die Rentgenologichesky Forschungen das Kraut oder den Abfluss nicht gleichartig teneobrazovanja, gewöhnlich gelegen im Unterlenker der Lungen. entsteht die Leukozytose mit der Umstellung nach der Linken in nejtrofil' die Zahl ungefÃ?hr nur bei der HÃ?lfte der Kranken.

Sonstige Bakterienpneumonie. werden der keuchende Husten, das Gibraltar-Fieber, das Kaninchen-Fieber, Anthrax, die Leptospirose, die Erkrankungen, die von den bakteriellen Gruppen z. B.: die Parasiten verursacht werden, nicht selten von der LungenentzÃ?ndung kompliziert. Der mögliche doppelte Ursprung dieser Lungenentzündung. Ãtiologie der LungenentzÃ?ndung fÃ?r jeden Einzelfall nach der Gesamtzahl der klinisch-laboratorischen Erhebungsmethoden.

Lungenentzündung ist nur eines der Symptome der aufgeführten Krankheit. Das Fehlen einer Lungenentzündung schliesst die Diagnostik dieser Krankheit nicht aus.

Mehr zum Thema