Welche Matratze bei Hausstauballergie

Die Matratze für die Hausstauballergie

Abhängig von der Art der Allergie oder des Unbehagens stehen bestimmte Faktoren im Vordergrund, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten. Die kleinen "Täter" fühlen sich in unseren Matratzen am wohlsten. Wenn Sie allergisch gegen Milben oder Hausstaub sind, ist die richtige Matratze ein Muss! Die beste Kaltschaummatratze für Allergiker habe ich getestet! und Matratzen.

Prüfung und Abgleich von Allergiematratzen 2018

Worüber schläft der Betroffene gesundheitsfördernd und erholsam? Wir haben jede Matratze in unterschiedlichen Gebieten gründlich getestet und ausprobiert. Neben einer Note gibt es immer eine Erklärung, was die individuellen Allergikerinnen unterscheiden oder wo mögliche Schwachstellen sind. Die Kurztestsiegerin bei den Allergenmatratzen - die Kaltschaummatratze Linieavita-Premiumallergie" ist nicht nur bestens auf die speziellen Bedürfnisse von Allergenen abgestimmt, sondern schafft auch alle Bedingungen für ergonomisches richtiges Liegeverhalten und damit für einen gesunden und gesunden Schlaf. 2.

Diese Matratze ist auch in der Ausführung 1 erhältlich und eignet sich daher auch für sehr leichte Peroshes. Auch die beinahe so gut wie der Test-Sieger eingestufte Kaltschaummatratze "orthowell vital" ist von mittlerer Stärke und auf die besonderen Anforderungen von Allergien und Asthma abgestimmt. Für alle, die das typische elastische Liegen dieser Matratze vorziehen und ein mittel-weiches Liegen anstreben.

Im Jänner 2018 haben wir für Sie die für die speziellen Bedürfnisse von Allergikerinnen und Allergikern besonders geeigneten Latexmatratzen erprobt. Die ausführliche tabellarische Aufstellung unseres Allergie-Matratzen-Tests enthält alle Beurteilungen sowie weitere Angaben zu den geprüften Bewertungsfeldern. Mit Hilfe der Testtabelle können Sie sich rasch und unkompliziert ein genaues Bild von den empfohlenen Allergiematratzen machen.

Durch die Einstufung in die Noten unseres Systems (von 1,0 für sehr gut bis 6,0 für unbefriedigend) wird ein einfaches Verstehen der Klassifizierung der Modelle in den Prüfungsteilen ermöglicht. Falls Sie weitere Informationen über den Einstufungstest oder die geprüften allergikerfreundlichen Materialien wünschen oder eine individuelle Entscheidungshilfe wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an uns.

Wenn wir von allergikerfreundlichen Latexmatratzen sprechen, handelt es sich vor allem um Menschen, die an einer Hausstauballergie erkrankt sind. Bei Hausstauballergie treten in Verbindung mit den in jedem Haushaushalt vorkommenden Milben Allergiereaktionen auf. Hausstauballergie ist eine der verbreitetsten aller Arten von Allergie in Deutschland: Etwa 10% aller Menschen in diesem Land haben sie.

Eine Hausstauballergie ist ähnlich wie eine Schnupfen- oder Heuschnupfenallergie. Drogen werden zur Therapie verwendet, die die Beschwerden vorübergehend mildern kann. Bei Hausstauballergien ist es von höchster Bedeutung, die Allergenbelastung im täglichen Leben so weit wie möglich zu mindern. Hier fühlen sich Milben besonders wohl, da sie hier beste Wohnbedingungen haben.

Deshalb ist die Allergenexposition im Krankenbett sehr hoch, was erklären kann, warum die Beschwerden einer Hausstauballergie in der Dunkelheit und am Morgen nach dem Stehen schwerer sind. Damit die Allergenexposition in der Schlafumgebung niedrig bleibt, ist es für die Betroffenen von Bedeutung, dass die Hausstaubmilben so wenig Platz wie möglich haben ( "Massivholzbett" oder mit Kunstleder bezogen statt eines Stoffes, in dem sich die Hausstaubmilben wohl fühlen) und dass die elementaren Bestandteile der Bettausrüstung bei 60°C gewaschen werden können.

Hierzu zählen Matratzenhüllen, Duvets und Kissen. Bei der 60° Waschung werden die Staubmilben gefahrlos getötet und der allergieauslösende Exkrement der Hausstaubmilbe geht verloren. Bei Allergikern sollte das Bett oft gründlich gereinigt werden, einschließlich des Waschens des Matratzenbezugs - ein Zyklus von etwa sechs bis acht Wochen wird empfohlen.

Um den Wohnraum des Schlafzimmers so unangenehm wie möglich zu machen, ist eine weitere Massnahme die regelmässige Belüftung des Zimmers. Haushaltsstaubmilben mögen es nass. Deshalb haben wir in unserem Matratzen-Test 2018 für Allergien nur Modelle gewählt, bei denen die Matratzenbezüge bei 60°C gewaschen werden können. Die Liegeeigenschaft der Matratze ist auch für Allergien ein wesentliches Prüfkriterium.

Deshalb sollten die wichtigsten Merkmale von Latexmatratzen die Temperaturregulierung und die Dränage sein. Auch in unserem Allergietest 2018 überprüfen wir dieses Gebiet und stellen die Auswertung dazu in der obigen Übersicht unter Schlaf-klima dar. Ein hochwertiges, auf die speziellen Bedürfnisse von Allergien patienten zugeschnittenes und aus ergonomischer Sicht überzeugendes Produkt ist kaum zu einem günstigen Preis erhältlich.

Deshalb sollte sich der Kauf einer sehr gut funktionierenden Matratze über eine lange Lebensdauer auszahlen. In unserem Allergie-Matratzen-Test 2018 untersuchen wir deshalb auch die Langlebigkeit der getesteten und vergleichbaren Betten.

Mehr zum Thema