Wasser in der Lunge

Das Wasser in der Lunge

Hirntumorforum für Hirntumor - Neurologie Kann man durch Strahlung Wasser in die Lunge bekommen? Vereinfacht gesagt - langsame physische Bewegungen - wenn möglich auch langsames Treppensteigen - wenn möglich. Sonst kann das Wasser abgesaugt werden. All dies kann aber nur der Dr. ebenso gut wegen eines geschwächten Herzens (siehe Faden "Stimmverlust") oder wegen Nierenleiden.

...

Rufen Sie das KID an und sehen Sie, ob es nach der Strahlung ein Lungenödem gibt.

Lungenwasser (Lungenödem) - Gesundheitswesen

Inzwischen ist sie beinahe 12 Jahre jung. Sie hat vor drei Wochen ganz unerwartet gehustet, ich sagte dem Tierarzt, dass sie eine Pharyngitis hat, zwei Tage später, als sie am Morgen ging, fiel sie auf einmal um und war für etwa 1 Minute ohnmächtig, ich ging zu ihm.

Dann ging ich in eine andere Praxis, um eine zweite Stellungnahme zu bekommen, der Tierarzt sagt, ich soll mich nicht hinlegen und weiter therapieren, das Wasser in der Lunge ist weniger geworden, aber meine kleine Frau ist nicht mehr ganz in Ordnung (sie will nur herumliegen, will nicht raus, frisst nicht wie früher, ganz träge).... Die Lunge hat eine Herzschwäche, das bedeutet, das Herz ist geschwächt und erkrankt!

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Frau beschreiben, geht es ihr trotz der Medikation nicht gut. Ich bedaure wirklich, dass ich das geschrieben habe, bitte geh wieder zum Veterinär und lasse deinen Winzling nicht untergehen! Das Wasser ist aus der Lunge, durch die Dehydrierungstabletten Fursoemide....

lch fürchte, ich werde sie hinlegen müssen.... Mein Großmutter hatte ein Lungenödem. Was? Gottseidank hat ihr Herzschlag nachgelassen. Von den Behandlungsmethoden für den Hund verstehe ich nichts, aber ich würde sie unglaublich gut sehen und wenn sich ihr Gesundheitszustand verschlimmert und es keine Chance gibt, dass sie pünktlich eingeschläfert wird.

Wir haben sie nicht gehabt, wir haben sie nicht, wir haben dafür gebettelt, dass sie in der Zeit umgebracht wird. SIE kennen Ihren Vierbeiner am besten, es ist (leider) Ihre Wahl. Drück mir die Daumen, dass du einen anderen Weg findest, auf Giny zu kriechen.

dass sie den größten Teil des Tages von einem Ort zum anderen herumliegt.... und wenn sie so ist, dann kann ich sie nicht absetzen.... Dein Winzling ist schwer krank und sehr geschwächt, wie du meinst, er isst sie kaum.

Auch kann die Wasserhaltung den Mineralhaushalt stören, deshalb muss sie ausreichend getrunken und vorzugsweise etwas Wasser mit etwas zuckern. Die anderen sagten, dass das Pulmonalödem durch Herzversagen verursacht wird. Unglücklicherweise wirkt die Wasserhaltung nur bedingt, d.h. man muss das eigentliche Herzproblem anpacken.

Keine Ahnung, was für Medikamente Sie bekommen, aber wenn sein Gesundheitszustand trotz Glykoside, ACE-Hemmer und Diuretika so ist, dann müssen Sie bedauerlicherweise wirklich daran denken, ihn zu rehabilitieren. Seien Sie vorsichtig mit dem Wasser, lassen Sie sich den TA-Elektrolyten verabreichen, denn es sollte nicht viel sein!

Fühlen Sie sich bewegt! aber der Tierarzt kann mir nicht wirklich erklären, wie die Dinge um sie herum sind, denn ihr Herzen ist zu weich, um ein CT zu machen.... Zum Ende hin gab es einen permanenten Durchfall, das Innere war groß im Bild, presste bereits den kleinen Darm (totale Verdickung der Schleimhaut), und dann dauerte es nicht lange, sie erhielt Schmerz, und das war dann das Anzeichen für mich, sie loszulassen.

Mehr zum Thema