Teer Husten

Teerhusten

Er kann feststellen, ob es bleibende Schäden gibt und ob Ihr Husten noch normal ist. " Bei Rauchern sind diese Wimpern mit Teer verstopft oder sogar zerstört." Noch im Selbstreinigungsprozess und immer mehr Wimpern sorgen dafür, dass der Teer über die Hustenschleimfunktion ausgeschieden wird. Der Körper versucht, Fremdkörper durch Husten zu entfernen.

Sind Husten anfälle in der Regel nicht schlimm? Das ist ein guter Zeitpunkt.

hello, ich habe vor ca. 1,5 Jahren mit dem Raucher aufgehört, ich hatte beim Husten regelmässig zähes braunes Sputum? inzwischen ist es wieder weniger geworden.... Seit einigen Jahren ist es mehr geworden. Ist das nun ganz natürlich? putzt die Lungen so? wann geht das wieder weg, in wie vielen Jahren?

Es kann bestimmen, ob es bleibende Schädigungen gibt und ob Ihr Husten noch intakt ist. Wie sich die Lungen erholen, lesen Sie hier: "Aber auch wenn ein Mensch sehr lange und sehr heftig raucht, hat sein Leib noch die Möglichkeit, sich zu regenerieren. Bereits nach zweiwöchigem Rauchstopp wird der Erreger spürbar erlöst.

Auch die Geschmacksnerven, die besonders unter dem Räuchern gelitten haben, erholen sich. Auch die Lungen haben sich nach etwa zwei Jahren erneuert und der störrische Tarnfilm ist fast vollständig weg. Ich gratuliere Ihnen, dass Sie mit dem Tabakkonsum aufgehört haben. Möglicherweise ist Ihre Lungen noch dabei, sich zu reinigen. Und klicken Sie auf praktischbenner (ganz oben) im Zwischenspeicher, um Ihnen das Auffinden der Textpassagen zu erleichtern.

Sie sehen, dass Ihr Organismus viel mit dem Reinigen zu tun hat. Eine nette Ermutigung: Was geschieht, wenn ich mit dem Rauchen aufgehöre? Jeder, der Raucher sollte dies regelmässig tun, und auch diejenigen, die mit dem Tabakkonsum aufzuhören haben. Dieser Film veranschaulicht Ihnen exakt, was das Rauchen mit Ihren Lungen und Ihrem Organismus macht.

Außerdem wird Ihnen gezeigt, wie sehr Sie ihm jetzt helfen, indem Sie mit dem Rauchen aufhören: .

Auswerfen mit Stücken (Angst, Krebse, Husten)

Es ist mir also sehr unangenehm, es zu erklären, weil es wirklich ekelhaft ist.... aber gerade deshalb will ich nicht zum Doktor gehen, weil ich mich dafür schämen muss! Ich habe mich deshalb hier registriert, in der Erwartung, dass mir jemand sagt, was das ist: Also wenn ich Husten nicht immer so schleimig ist, dann gibt es da drin sehr oft so braune Stellen.... was zum Henker soll das sein?

Wir haben anderswo gesucht und es erschien auch noch das englische Wort Lungenkrebs.....bitte für rasche Antwort! Sie sollten trotzdem zum Doktor gehen und sich nicht schämen! Das hat nichts mit dem Lungenkarzinom zu tun und auch nichts mit Teerrückständen oder Rauch.

Diese " Stücke ", die durch Husten oder Husten ausgeführt werden, sind vermutlich so genannte Mandeln oder Mandelkerne. Lassen Sie Ihren Familienarzt in den Rachen sehen oder suchen Sie einen HNO-Arzt auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema