Ständig Lungenentzündung

Konstante Lungenentzündung

Vor zwei Jahren hatte ich eine ständige Erkältung. Lungenentzündung ist kurz nach der Geburt besonders gefährlich. COPD" bedeutet nicht, ständig zu Hause zu sein, zum Beispiel bei Herz- und Lungenentzündungen durch Viren, einschließlich bakterieller Darminfektionen. Pneumonie, die vor allem Lämmer betrifft.

Todesursache einer Lungenentzündung geklärt

Ein Fluchtweg bergen das Risiko einer besonders schweren Lungenentzündung. Inzwischen haben die Forscher die Ursachen gefunden: Dahinter verbergen sich lebensbedrohliche Infektionskrankheiten wie Benzin-Mischungen auf Aufblasbooten. Tödliche Lungenentzündung unter Flüchtling hat die Mediziner verwirrt. Die Ansteckung war in einem Falle gar fatal. Forscher des Klinikums rechts der Isar (TUM), des Münchner Stadtkrankenhauses und des DZIF haben das Geheimnis gelüftet.

Beim Überqueren des Mittelmeers in Luftbooten werden Fluechtlinge oft von ihren Schmugglern mit Treibstoffmischungen immobilisiert. Ottokraftstoff enthält aromatische Kohlenwasserstoffe und kann schwere Lungenentzündung und andere Giftstoffe auslösen. Kohlenwasserstoff-Pneumonitis, wie diese Lungenentzündung im Fachjargon genannt wird, tritt oft erst wochenlang auf. "Besonders schwierig ist, dass die Krankheitssymptome wie z. B. hohes Alter, hohes Alter, Atemnot und hohes Alter zunächst einer "normalen" Bakterienpneumonie ähneln", sagt Dr. Christoph Spinner von der Technischen Universität München.

Bildgebende Methoden wie z. B. die Röntgenaufnahme oder die Computertomographie (CT) zeigen weder die Krankheitsursache noch die Gefahr der Seuche auf. In drei Fällen von schwerer Lungenentzündung hatten die Forscher die Flüchtlinge und ihre Interpreten eingehend befragt. Die Krankheit war in einem einzigen Falle tödlich: Ein 18-jähriger Äthiopier starb nach einer erfolglosen Therapie im Krankenhaus rechts der Isar an Orgelversagen.

Dagegen hat ein Jüngling aus Somalia den schwierigen Prozess überlebt, obwohl die Drogen unwirksam waren. Einen weiteren erstaunlich ähnlichen Vorfall hat ein ehemaliger Angestellter des Krankenhauses im Jamaica Hospital in New York aufgezeichnet. Die Evaluierung zeigte einen deutlichen Korrelation zwischen Benzingemischen und der starken Lungenentzündung bei Bootsflüchtlingen.

In der Fachzeitschrift Lanzet haben die Forscher nun ihre Ergebnisse publiziert, um Mediziner auf der ganzen Welt für dieses Problem zu begeistern.

Merle ist ständig sauer!

Ist es für kleine Kinder üblich, bis zu zwölf Infektionen pro Jahr zu haben, dann ist unsere kleine Schwester sehr, sehr üblich. Die Erkrankungsstatistik seit der Akklimatisierung der Mutter im Detail: sechs Erkältungskrankheiten, davon vier mit hohem Grad an Erkältung und zähflüssigem Gelbschleim, zwei berichtspflichtige Darmerreger und ein bisher nicht diagnostizierter Hautausschlag zwischen dem rechten Maulwinkel und der Nasenscheidewand.

Ich habe vermutlich mehr Zeit auf dem Warteraum als auf dem Kinderspielplatz in den vergangenen vier Monate zugebracht. Oder ich hatte Angst, sie könnte erkrankt sein. Durch den starken Erkältungshusten und das starke Erkältungsfieber war eine medizinische Untersuchung unumgänglich. "Influenza, ganz harmlos", diagnostiziert der Pädiater, nachdem ich eine ganze Std. im warmen und feuchten Wartesaal schwitzte und unsere Tocher die Tatze eines sabbernden pädiatrischen Kuschelhasen aus ihrem Maul genommen hatte, beunruhigt.

Noch bevor ich mein Standardrezept für zehn Zäpfchen und eine Packung abschwellender Tropfen erhielt, erkrankte ich. Die folgenden Tage habe ich fieberhaft im Schlaf verbracht, während Merle - anscheinend mit einer ausdrücklichen Genesung - unsere Ferienwohnung verlegte. Ich erholte mich erst nach einer ganzen Weile von meiner nahen Lungenentzündung, als unsere Tocher uns gleich nach dem Essen mit einer Welle des Erbrechens überrascht hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema