Schnarchen was Hilft dagegen

Das Schnarchen, was dagegen hilft

Foltern Sie die Schnarchgeräusche Ihres Partners oder schnarchen Sie selbst? Was gibt es gegen das Schnarchen? Die ganze Gegend sollte schon klein sein, aber jede Nacht fängt es wieder an, das lästige Schnarchen. Lesen Sie hier, was hilfreich ist. Das hilft auch in schweren Fällen.

Das Schnarchen - was hilft gegen die störenden Schnarchengeräusche?

Quälst du die schnarchenden Geräusche deines Partner? Sie schnarchen und wollen etwas dagegen tun? Danach sollten Sie meinen Beitrag über die Therapie und Prävention des Schnarchens durchlesen. Wo kommen die störenden Schnarchtöne her und wie kann man sie verhindern? Was gibt es gegen das Schnarchen? Wie kann man wirklich gegen das Schnarchen helfen? Doch nicht jede Abend schnarchen die Erkrankten gleichermassen.

Nachweislich schnarchen auch viel mehr Menschen als sie. Das Schnarchgeräusch Ihres Gesprächspartners kann so lauter sein, als ob Sie mit einem Sauger im Einsatz im Bett säßen. Manche schnarchen bis zu einer Stärke von ca. 85 dB. So ist es nicht überraschend, dass Schnarchen eine enorme Belastung für eine Partnerschaft darstellen kann.

Wodurch entsteht das unangenehme Schnarchgeräusch? Schnarchende Geräusche treten nahezu immer im Nacken auf. Die Schwingungen von Gaumensegel und Zäpfchen können lästige Schnarchen verursachen. Schnarchen kann auch auf Rachenmandel und Rachenmandel zurückzuführen sein. Eine zu kleine Unterkiefergröße kann zu einer Einengung des Halses und damit zu Schnarchen anregen.

Was ist der beste Weg, um Schnarchgeräusche zu vermeiden? Es gibt viele Mittel gegen das Schnarchen. Was sind die meistverkauften Schnarchprodukte und wie funktionieren sie? Dies mag für Athleten nützlich sein, aber das Nasepflaster hilft dem Nasenschnarcher kaum, da schlechtes Nasenatmen nur in wenigen Ausnahmefällen (z.B. bei Erkältungen) der Auslöser für das Schnarchen ist.

Nasensprühungen und Rachensprays: Sie haben die Aufgabe, dem Trocknen der Nasen- oder Rachenschleimhäute entgegenzuwirken. Gegen das quälende Schnarchgeräusch hilft sie jedoch nur kurz nach der Einnahme. Schlafsack: Er soll den Schlafenden daran hindern, sich nachts auf den Kopf zu stellen und zu schnarchen. Es kann sehr beunruhigend sein und ein entspanntes Schlafen aufhalten.

Wie kann man das Schnarchen bekämpfen? Verringern Sie Ihr Körpergewicht: Übergewichtig zu sein fördert das Schnarchen, da das Abdominalfett auf die Atemwege presst. Beim Abnehmen können Sie wieder besser durchatmen und die Geräusche des Schnarchens werden reduziert. Schlaf seitwärts oder auf dem Magen, das kann Schnarchen aufhalten. Der regelmäßige Alltag und ein "Schlafengehen" zu einer gewissen Tageszeit garantieren Ihnen Ruhe und Erfrischung.

Das Schnarchen kann in vielen Faellen vermindert werden. Dies führt zu Gewebevibrationen und lästigen Schnarchen. Wenn Sie regelmässig schnarchen, sollten Sie einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt konsultieren.

Mehr zum Thema