Schimmelpilzbekämpfung in Wohnräumen

Gegen Schimmelpilze im Wohnzimmer

Die für das Wachstum notwendige Feuchtigkeit muss aus dem Schimmelpilz entfernt werden. Präventive Maßnahmen zur Schimmelbekämpfung. Die Bundesgesundheitsbehörde hat wiederholt vor den Gefahren des Einsatzes von chemischen Pflanzenschutzmitteln in Wohnräumen gewarnt. Nutzungsart (Abstellraum, Wohnraum,. Das Schimmelwachstum ist nicht beschränkt auf.

Schimmelpilzwachstum in Wohnräumen

Formbildung in Wohnräumen ist kein neuartiges Themengebiet, sondern: In den letzten 20 Jahren ist häufen Schäden in Häusern durch die Form. So entstand auch verstärkt die Auseinandersetzung, ob neben dem Material Schäden auch Gesundheitsgefahren für die Einwohner miteinander in Verbindung stehen. Der folgende Beitrag soll einen Überblick über Entstehungsursachen und den aktuellen Forschungsstand vermitteln über Gefährdungen und Konsequenzen auf den Menschen.

Pilze sind Kleinstlebewesen von "täglichen life". Im feuchten Milieu können auf nahezu allen biologischen Materialien Pilze aufwachsen. Durch Enzymausscheidung bauen sie ihre Träger ab und können aus einfachsten Vorläufern komplexe Chemikalien ausbilden. Diese metabolische Vielfalt nutzt die Biotechnik und nutzt speziell Formen in der Antibiotika-Produktion, der Nahrungsmittelproduktion (Edelschimmelkäse) und bei der Herstellung von Bio-Bio-Baumwolle.

Die Vegetationskörper der Formen bestehen aus fädigen, in der Regel 5 bis 10µm dickem Bindestrich, die ganz allgemein das sogen. Fortpflanzung und Ausbreitung finden unter über asexuell geformte Sporne statt, die in großen Stückzahlen an die Lüfte geliefert werden. Der umgangssprachlich verwendete Ausdruck "Schimmelpilz" ist kein Systembegriff, sondern bezeichnet den Pelzüberzug, mit dem einige Schadpilze ihre Träger verwenden überziehen

Hefe (Sprossen) und parasitäre Schimmelpilze gelten nicht als Schimmelpilze. Schimmelsporen sind ubiquitär auftretende Komponenten der Außenluft. Im Sommer setzen vor allem die Schwärzepilze bei trockenem, warmem Wetter große Mengen an Spornen frei. Aber auch die Außenluft findet man entsprechend dem Saisonverlauf Innenräumen unter Innenräumen

Bei einer intakten Wohnsituation haben diese Sporen keine Chance auf Keimung. Sie erreichen Gesundheitsrelevanz nur, wenn sich die Innenräume Entwicklungskonditionen ausbilden. Für Das Schimmelpilzwachstum sind vor allem zwei wichtige Faktoren: Zum Wachstum benötigen wir eine relative Luftfeuchtigkeit von 65 - 85% und eine Bedruckstofffeuchte von 15 - 18%.

Auf Innenräumen bevölkern sie hauptsächlich Weinkeller, Bäder, Fensternischen, Luftaufbereitungssysteme, Klimaanlagen, Luftbefeuchter, Kulturpflanzen und Lebens-mittel. Hoher Feuchtigkeitsgehalt in Wohnräumen kann strukturelle und anwendungsbedingte Gründe haben. Gegenüber den auf früher eingesetzten Baustoffen (Ton, Lehmboden, Kalkputz) können jedoch moderne Bauten wie Beton oder Polystyrol nur Wasserdampf ansaugen und durchdringen beschränkt Formschimmelpilze verfügen über eine Vielfalt an potenten Enzymen und können Feuchtigkeit Wände, Wallpaper und Hölzer wie z. B. Nährstoffquelle nutzen.

Weil sie außerdem in einem sehr breiten Temperaturspektrum gedeihen können, findet man die meisten Formen in feuchter Umgebung vor. Ein Vertriebsweg unter häufige für Formen sind Klimasysteme, insbesondere in Zusammenhang mit der Befeuchtung von Luft. Unabhängig aus der Bausituation Biomüll, verdorbenes Essen und der Boden von Hauspflanzen für können besondere Formen im häuslichen Sortiment ausbilden.

"Ähnliches trifft auch auf für für Tage auf Biomüll oder kleine Komposter auf Balkone zu. Pilzsporen können als Bioaerosole freigesetzt oder an Staubpartikel angebunden werden und so in die menschlichen Atmungsorgane eindringen. Für ist das Einatmen von Luftschimmelpilzen in der Regel nicht gefährlich Da einer der bedeutendsten Eingangspunkte für ist, haben potenziell schädliche Lebewesen effektive Selbstreinigungsverfahren.

Ist das System jedoch überlastet oder Vorschädigung (z.B. durch Rauchen), können diese Mechanismen zu einer Art Vorschädigung werden oder sogar ausfallen. Schimmel kann, wie andere organische Verschmutzungen der Innenluft, zu unterschiedlichen Krankheiten werden führen:: Bei Innenräumen sind es vor allem Tierhaar, Milben und Pilze. Die Haupterscheinung von Schimmelpilzallergien ist eine Asthmaerkrankung, da Schimmelsporen mit einem Diameter von

Mehr zum Thema