Rauchfrei Zähler App

Nichtraucher-Theke App

Eine Besonderheit der App ist der Kilozähler. Wer mit dem Rauchen aufgehört hat, kann sich jeden Tag über seinen Erfolg freuen: Ein Zähler zeigt an, wie viele Tage er rauchfrei war. Diese Anwendung namens "Rauchfrei App" kommt aus Österreich. Das Programm ist für Android und iOS verfügbar und für beide Systeme kostenlos. Achtung, App ist ein Widget.

Nichtraucherapp Archiv -

Toller Support und gute Informationen! Ich hätte mit dem Rauchverbot für dieses Problem aufhören sollen. Du liebst doch die Unterstützung von ihr! DANKE!!!!! Vielen Dank für Ihre vielen Hinweise, ich habe nach 17 Jahren und zahllosen Bemühungen nachgelassen. Ich bin jetzt seit über zwei wochen ohne Zigaretten, und ich hoffe es bleibt so.

Das Entzugssymptom ist auch nach 2 Schwangerschaftswochen noch da, aber die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte übersteigen die Suchtgrenze. Nochmals vielen Dank für die vielen Tips. Vom ersten Treffen an wußte ich, daß ich bei Frau Dr. med. Nicole in guten Händen war. Durch ihre Frage ging sie sehr intensiv auf mein Rauchverhalten und meine Rauchgewohnheiten ein.

In den anschließenden Coaching-Sitzungen haben wir die unterschiedlichen Ursachen gelöst, warum ich meine Kippe 38 Jahre lang nicht loswerden konnte. Wie schön, dass ich ein rauchfreies Privatleben gewählt habe! Danke von ganzem Herzen, dass ich mich endlich richtig wohl fühle! Am 1. April habe ich meine letzten Zigaretten am Morgen und seitdem nicht mehr rauch.

Sehr geehrte Frau Kommissarin, mit Ihrer Unterstützung ist es uns endlich geglückt, rauchfrei zu werden. Vielen Dank für Ihr Patienten-Coaching. Nochmals vielen Dank und alles Gute für Sie.

Guter Vorsatz für das neue Jahr? Mit dem Handy werden Sie rauchfrei!

Aber auch das Smart-Phone hilft dem stopwilligen Raucher: Unterschiedliche Applikationen geben die Gelegenheit, einen eigenen Nicotin-Entwöhnungscoach auf das Mobiltelefon zu bekommen, um die bisher erzielten Ergebnisse zu belegen und sich - wenn notwendig - weitere Anreize zu beschaffen. Egal ob Sie die App selbst benutzen oder Ihren Bekannten weiterempfehlen - die folgenden drei Hinweise für das Android-Betriebssystem können Ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Mit" StopSmoking" können Sie berechnen, wie viele Kippen und wie viel Kosten die Person, die aufhören will, bisher gespart hat. Hierzu gibt der Benutzer im Menüpunkt "Einstellungen" sein Geburts- und Abbruchdatum, die Zahl der bisher gerauchten Zigarren und den Preis der Schachtel in der von ihm gewählten Währung ein. Darauf aufbauend berechnet das System eine Personalstatistik über die Dauer des Nichtrauchers, die Zahl der nicht gerauchten Rauchwaren und das bisher Ersparte.

lch will rauchen". Ist dies gewählt, eröffnet sich ein motivierender Text, z.B. "Ohne Rauch bleibt man viel mehr schön und vital" oder "Ihr Traum wird ausgeglichener und erholsamer". Wenn Sie einen Rückfall haben, kann die App Ihre Sünden bekennen, indem sie auf die Schaltfläche "Ich habe geraucht" klickt, worauf der Zähler "Nicht ausgeraucht seit" in der Statistiken sofort auf Null wird.

"Werde reich oder stirb" ist ein freies und werbefrei arbeitendes Bonusprogramm. So kann der Nichtraucher, der mit dem Rauchen aufhören möchte, die gewünschten Produkte ermitteln, die dem Wert der gesparten Zigarette entspricht und seine gewünschten Produkte nicht rauchen. Durch diese Meilensteine spricht das Konzept das Bestreben des Aspiranten an, ausdauernd und schrittweise dem Ziel des Erfolges entgegenzukommen.

Darüber hinaus besteht die Option, geeignete Produktabbildungen entweder über das Web herunterzuladen oder auf dem Mobiltelefon zu speichern, um dem gewünschten Ziel einen visuellen Reiz zu geben. Zusätzlich ist eine Rückfalltaste vorhanden, über die nach Ablauf der Wartezeit geräucherte Kippen eingelegt werden können, die dann den zu speichernden Kippen bis zur Freigabe des gewünschten Produktes hinzugefügt werden.

"Werde reich oder rauche" ist kostenfrei und erfordert keine Werbung. Inwieweit sich ohne Raucherentwöhnung viel Kosten einsparen lassen, zeigt auch die Applikation "Frei atmen! Danach berechnet das System in einer klaren Zahl, wie lange nicht aufgeraucht wurde und wie viele Raucher, Zeit und Kosten der Benutzer bereits gespart hat.

Ähnlich wie bei "Get Rich or Die Smoking" zeigen sich auch die Gesundheitserfolge wie bessere Atemfunktion und niedrigeres Risiko für einen Herzinfarkt nach verschiedenen rauchfreien Perioden. Im Menüpunkt "Erfolge" werden Bühnenziele (z.B. "100 nicht gerauchte Zigaretten", "30 EUR gespart", "2-wöchiges freies Atmen") festgelegt, die erreicht werden müssen.

Ist dies erreicht, belohnt das Förderprogramm dies mit Erfolgsgeschichten. Ein besonderes Feature der App ist die Fähigkeit, sich direkt mit dem Social Network zu verbinden, um die Episode zu publizieren und mit anderen auszutauschen. Wie " Reich werden oder rauchen " funktioniert auch diese App nach dem Belohnungsprinzip: Benutzer können ihre öffentliche Wunschliste aus dem Online-Shop von Amazonen einlesen und sich mit gesparten Artikeln gegen den Wert von Nichtraucherzigaretten auszeichnen.

Wenn Ihnen das zu gut ist, finden Sie unter "Tipps" eine Erklärung, warum es sinnvoll ist, mit dem Tabakkonsum Schluss zu machen (z.B. "Wenn Sie jemanden sehen, der Raucher ist, beneiden Sie ihn nicht").

Auch interessant

Mehr zum Thema