Rauchfrei ohne Gewichtszunahme

Nichtraucher ohne Gewichtszunahme

es kann einfach sein und lange Zeit wirklich rauchfrei bleiben. Hören Sie auf zu rauchen und nehmen Sie zu: Abzugssymptome? als Nichtraucher schlank sein, d.h. rauchfrei werden, ohne an Gewicht zuzulegen?

Ohne Gewichtszunahme Nichtraucher werden. Schnell und sicher rauchfrei durch Hypnose und MET.

Exotische Wunderbäume der Sorte Muringa Öleifra

Hast du noch nie von Muringa gehort? Richtig genannt wird die Anlage "Moringa oleifra" und wird auch als Krenbaum bekannt. Urspruenglich kommt der Zauberbaum aus dem Himalaja. In der traditionellen ayurvedischen Heilkunde wird das Präparat zur Prävention und Therapie von zahlreichen Erkrankungen angewendet. Traditionsgemäß werden alle Teile des Baums für den menschlichen oder tierischen Verbrauch oder als Mittel benutzt.

Inzwischen gibt es ihn nicht nur im Online-Shop, sondern auch in gut bestückten Märkten, in Bioläden oder Drogerien in den "Superfood"-Abteilungen. Man sagt, daß sie eine der nahrhaftesten Anlagen der Erde und damit eine echte Vitamine und Nährstoffe Bombe ist. Moringas Kalziumgehalt ist 17-mal so hoch wie der von Muttermilch oder 15-mal so hoch wie der von Bananen.

So konnte das oft beworbene Provitamin K in den Stichproben überhaupt nicht detektiert werden, da das hitze- und lichtsensitive Provitamin K durch Hitzeeinwirkung und/oder Speicherung zersetzt wird. Moringas sind daher nur ein "normales" Nahrungsmittel. Man sagt, dass der Moringa-Baum und seine Bestandteile eine Vielzahl von Einflüssen haben. Die im Produkt enthaltene Senfölglykoside sollen zum Beispiel vor Karzinomen bewahren, die Baumblätter sollen antiinflammatorisch sein, die Wurzeln haben eine bakterizide Wirkung und unterstützen bei der Heilung von Rheuma.

Man sagt, dass sie einen positiven Einfluss auf den Cholesterinwert, den Druck und den Blutzuckerspiegel hat. â??Im Netz wird auÃ?erdem gelesen, dass Muringa beim Themenbereich""""""" ohne Gewichtszunahme " nötig ist. Sie soll dazu beitragen, den Metabolismus sowie die Faulung auf der Trappe zu erhalten und ist auch nach dem Rauchstop noch gut zur Entschlackung geeignet.

Moringas Effekte beruhen auf praktischer Praxiserfahrung in der Heilkunde. Bislang gibt es jedoch kaum Forschungen über den Moringa-Wunderbaum. So gibt es individuelle Reagenzgläser und Tierstudien, die beispielsweise Anzeichen für Antioxidantien, Antibiotika, entzündungshemmende, blutdrucksenkende und blutzuckersenkende Einflüsse aufzeigen. Es gibt auch keine Studie, die belegt, dass die Pflanze den Metabolismus und die Magen-Darm-Trakt anregt.

Der Metabolismus und die Magenverdauung des Menschen werden bei weitem nicht nur durch die Mineralien Pottasche und Eiweiß angeregt. Daher gibt es zur Zeit keine sinnvollen Untersuchungen, die einen gesundheitsfördernden Effekt des Moringa-Baumes nachweisen können. Auch die möglichen Nebeneffekte der Zubereitungen oder die Wirkung von Moringas während der Trächtigkeit und Laktation sind nicht gut erforscht.

Außerdem ergaben die Untersuchungen in Stuttgart, dass 12 der 13 geprüften Stichproben mit Pestiziden kontaminiert waren, teilweise in einem solchen Ausmaß, dass sie Beanstandungen aufwiesen. In zwei Fällen waren gar salmonellenhaltige Substanzen vorhanden und wurden daher als schädlich klassifiziert. In 13 Stichproben zeigten sich Kennzeichnungsdefizite, z.B. falsche Ernährungs- oder Gesundheitsangaben oder Krankheitsangaben. Es ist in der Bundesrepublik nicht erlaubt, mit Wirkstoffen zu bewerben, die nicht vorhanden sind oder deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich nicht belegt ist.

Es macht also keinen Sinn, kostspielige Moringa-Präparate zu erwerben, um beim Rauchen nicht an Gewicht zuzulegen. Gegen eine Gewichtszunahme nach dem Rauchen ist die Aufnahme nicht hilfreich. Auch gesundheitsschädliche Auswirkungen sind zu erwarten, da eine Vielzahl von Stichproben mit Pestiziden belastet ist und die möglichen Nebeneffekte noch nicht untersucht wurden. Schließlich tragen eine ausgeglichene, gesundheitsbewusste Diät sowie ausreichende sportliche Betätigung und tägliche Bewegung dazu bei, eine weitere Gewichtszunahme zu verhindern.

Allerdings sollte das Rauchen niemals als Mittel zur Gewichtskontrolle verwendet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema