Raucherräume in Betrieben

Räucherräume in Unternehmen

Nichtraucherschutz ist eine rechtliche Priorität. Dies gilt auch für Unfälle im separat eingerichteten Raucherraum. Räucherkabinen können daher als "Raucherräume" betrachtet werden, wenn sie korrekt installiert, betrieben und gewartet werden (Herstellerangaben). Die wichtigste Regel: Sie dürfen Nichtraucher nicht treffen. Abgeschlossene Räume, die der Öffentlichkeit zugänglich sind oder als Arbeitsplätze für mehrere Personen dienen, müssen rauchfrei sein.

Geschütztes Rauchen: Ist der Rauchraum obligatorisch?

Der ganze Tag ohne Zigarette: oft eine echte Raucherherausforderung. Daher geht in der Regel kein Werktag ohne Pause für Nichtraucher vorbei. Es ist unternehmensspezifisch, ob den Mitarbeitern ein eigenes Zimmer zur Verfuegung steht. In vielen Betrieben gibt es einen Rauchraum. "Nichtraucher's have no right to a smoking room," says Professor Dr. med. Stefan Lang of the Arbeitgemeinschaft Arbeitsrecht des deutschen Anwaltvereins (DAV).

Das Gericht hat lediglich deutlich gemacht, dass das Untenehmen das Zigarettenrauchen nicht vollständig unterlassen kann. Ansonsten stellt das völlige Verbot des Rauchens jedoch eine Verletzung der persönlichen Rechte des Rauchenden da. Aber die Firma könnte erklären: "Wenn du Rauch willst, musst du rausgehen." Immerhin haben inzwischen alle großen Betriebe über eine Werksvereinbarung Vorschriften erreicht, die für rauchende und nichtrauchende Menschen gleichermassen zumutbar sind.

Eine Raucherpause ist jedoch nicht Bestandteil der vergüteten Zeit. Ist dies auf einer Briefmarkenkarte vermerkt, muss der Mitarbeiter vor dem Raucher ausstempeln und dann wieder aufstempeln. Auch wenn der Dienstherr dies in der Vergangenheit unterlassen hat, hat der Dienstnehmer in absehbarer Zeit keinen Anrecht auf eine kostenpflichtige Raucherpause. Im Regelfall sagt der Unternehmer nichts, wenn der Mitarbeiter zum Zwecke des Rauchens weggeht - und der Mitarbeiter nichts, wenn er etwas mehr als acht Arbeitsstunden hat.

"Das kommt auf die Arbeitszeiten des Betriebes an", resümiert er.

Raucherzimmer, Fumoiren - Stadtzürich

Raucherentwöhnung (jeder Form, einschließlich Sisha-Rauchen) ist nur in dichten Raucherzimmern mit selbstschließenden Toren erlaubt, die nicht zum Betreten anderer Zimmer benutzt werden dürfen. Wenn Sie einen Rauchraum betreiben, müssen Sie sicherstellen, dass weder Menschen in Nebenräumen noch Anwohner durch Qualm gestört werden. Das Lüftungssystem ist nach dem neuesten technischen Standard, speziell nach den Normen SVKI VI 102-01 "Lüftungsanlagen in Restaurants", Standard 382.1 "Lüftungs- und Klimaanlagen" und ArGV 3 Artikel 16 bis 18 Weitere rechtliche Hinweise und häufige Anfragen erhalten Sie beim BAFU.

Mehr zum Thema