Rauchen Aufhören Hautregeneration

Smoking Stop Hautregeneration

Aber auch während der Operation sind Komplikationen durch Wundinfektionen oder absterbende Gewebe bei Rauchern häufiger. Umso eher Sie aufhören, desto besser. Es ist einfacher denn je, jetzt aufzuhören! 2 von 3 Rauchern haben es mindestens einmal in ihrem Leben versucht. Das Gute: Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, kann sich die Haut zumindest teilweise erholen.

Das Oberteil und seine Auswirkung auf die Außenhaut

Jeder weiß, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, lange vor den obligatorischen Aufdrucken auf Zigarettenschachteln. Aber nicht nur die inneren Organe, sondern auch die menschliche Körperhaut leiden unter dem Sündenbock. Erkundigen Sie sich bei erfahrenen Dermatologen und Kosmetikern, wie die Raucherhaut in Großaufnahme auszusehen hat. Diejenigen, die gern alt aussehen, aber rauchen, begünstigen jeden Tag Falten, Zahnverfärbungen und fahler Mimik.

Beim Einatmen von Rauch entsteht die Gefahr, dass die Luft in die Luft gelangt. Der Alterungsprozess der Gesichtshaut ist doppelt, das Erscheinungsbild einer 30-jährigen rauchenden Person seit der Geschlechtsreife gleich dem einer 45-jährigen ist. Dieser Vorgang ist vermutlich auf ein durch den Tabakkonsum erzeugtes Ferment zurückzuführen, das die Alterungsprozesse der Epidermis beschleunigt.

Die helle, bleiche Erscheinung entsteht durch die schlechtere Blutzirkulation der Epidermis. Räucherhaut ist weniger in der Lage, Wasser zu speichern und die trockene Schale tendiert zu Fältchen. Mit zunehmender Rauchentwicklung nimmt die Zahl der Fältchen zu. Auch wenn die Sonneneinstrahlung vermieden wird, was bekanntermaßen auch die Bildung von Fältchen begünstigt, können bei Raucherinnen und Raucher mehr Fältchen festgestellt werden.

Unglücklicherweise hat Zigarettenqualm auch eine tiefere Wirkung, die Collagensynthese wird reduziert, die tiefen Schichten der Haut werden beschädigt und die Gefahr von Krebserkrankungen nimmt dreimal zu. Denken Sie daran, dass sich auch die Wundheilungskräfte der Raucher verschlechtern. Deshalb sollten vor allem Menschen mit Neurodermitis, Psoriasis und ältere Menschen mit dem Rauchen aufhören. Aber auch während der Operation sind bei Raucherinnen und Raucher häufig auftretende Wundinfekte oder absterbende Zellen zu beobachten.

Und je früher Sie aufhören, desto besser. Im Jahr 2009 wollen 53% der Rauchenden aufhören, hoffen wir, dass Sie Erfolg haben werden. Deine Schale wird es dir verdanken. Endlich gesund und schön werden. Für eine wunderschöne Gesichtshaut sollte Ihr vitales Frühstück folgende Nahrungsmittel enthalten: frische Fruchtsäfte mit viel Vitaminen für die Alterung der Gesichtshaut, Müesli oder Roggenbrot mit Vitaminen aus der Gruppe der Zink und der Gruppe A, sowie Trockenfrüchte mit Proteinen und Pantothensäure für die Wiedergewinnung.

Auch interessant

Mehr zum Thema