Nikotinentwöhnung Phasen

Phasen der Nikotinabgabe

Der Nikotin wird an die Gehirnzellen weitergegeben und sie sind so erfreut, dass es die Freisetzung von Endorphinen (verantwortlich für unser Glücksgefühl) bewirkt. Diese Phasen können, wie bereits oben erwähnt, nicht nur beim Sterbenden selbst, sondern auch in der Familie, die ein geliebtes Mitglied verliert, beobachtet werden. Aber bei sorgfältiger Beobachtung können die gleichen Phasen bei allen Menschen beobachtet werden, die etwas verlieren. Erfahren Sie, wie Sie mit den Symptomen typischer Raucherentwöhnungsphasen wie dem Verlangen nach einer Zigarette zur Mittagszeit umgehen können. In der Selbstbeobachtung sollen die Funktionen des Rauchens im Alltag sichtbar gemacht werden.

Gesundheits-Psychologie: Ein Schulbuch - Googles Bücher

Der Band vermittelt Grundlagenwissen für das vergleichsweise noch recht junges Gebiet der Gesundheits-Psychologie. In einem Teil des Sammelbandes geht es um gesundheitsfördernde und -mindernde Verhaltensmuster wie z. B. Rauch, Alkohol- und Medikamentenkonsum, Ernährungs- und Sportaktivitäten. Ein anderer Teil des Buchs widmet sich den psychischen Gesichtspunkten von Erkrankungen und Gesunden, wie Stressbewältigung, Behandlung von Chronischer Erkrankung und Schmerzen, sowie der Wichtigkeit von Sozialhilfe, subjektiven Krankheits-Theorien und Wiedereingliederung.

Abschließend werden Fragestellungen der Diagnose, Therapie, Prävention und Evaluierung erörtert.

Rauchentwöhnung - naturheilkundliche Praxis - gangzmed

Rauchentwöhnung für Deutschland! Möchten Sie endgültig mit dem Tabakkonsum Schluss machen? Hast du mehrfach erfolglos damit aufgehört? Sind Sie fest davon überzeugt, dass Sie es nicht allein tun können? Sie werden nicht allein gelassen! Bis Sie Ihr gewünschtes Ergebnis haben! Auch bei Ihrem Bemühen, mit dem Tabakkonsum Schluss zu machen, stehen wir Ihnen zur Seite!

Auf dem Weg vom Rauchen zum Nichtrauchen! Bei Ihren Ängsten und Problemstellungen stehen wir Ihnen zur Seite und gehen individuell auf Sie ein! Es ist uns ein Anliegen, Sie bei der Aufgabe des Rauchens zu fördern. Regelmäßig nehmen wir an Fortbildungen teil und richten uns nach den dafür vorgegebenen Kriterien. Das rauchfreie Konzept besteht aus vier Phasen.

Im ersten Schritt liegt der Schwerpunkt auf der Ausbildung und der körperlichen Prüfung. Wir nutzen einen Suchtest und untersuchen Ihr Raucherverhalten, um eine zielgerichtete Nikotinabbau-Therapie auszulösen. Im zweiten Schritt setzen wir einen Zeitpunkt für Ihren Rauchstop an! Zugleich werden Sie von Beginn an auf den Nikotinentzug vorbereitet.

Zum Beispiel, wenn Sie Nikotinersatzstoffe wie Nikotinflecken oder Nikotinkaugummi während einer Rauchentwöhnung verwenden wollen, berechnen wir Ihre exakte Dose. In der dritten Stufe erfolgt die tatsächliche "Entwöhnung". Sie sollten also an dieser Stelle mit dem Tabakkonsum aufhören und von nun an Nichtraucherin sein. Damit wir Sie in dieser Zeit begleiten können, begleiten wir Sie auf geistiger und physischer Eben.

Rauchfreie Injektion, Nicotinersatztherapie, Gesprächs-Therapie, Verhaltens-Coaching, Homeopathie, Die vierte Stufe ist die Endphase unserer Rauchentwöhnung. Aber das heißt nicht, dass wir Sie nach dem Rauchen in Ruhe gelassen haben. Wenn Sie nach unserem 4-Phasen-Konzept einen Rückfall erleiden, wollen Sie trotzdem nicht allein bleiben und sich um Ihre Ängste und Probleme rund um das Rauchen kümmern.

Beobachtung von Leib und Seele, Einzelbeobachtung, Kombinationen unterschiedlicher ärztlicher Eingriffe, Intensivpflege (vom Rauchenden bis zum standfesten Nichtraucher), Last but not least: Kosten: Bitte einplanen! Nutzen Sie unser reichhaltiges und kompetentes Mitarbeiterteam auf dem Weg vom Rauchen zum Nichtrauchen.

Mehr zum Thema