Nicht Rauchen Hypnose

Hypnose des Nichtrauchens

Man will seine Belohnung sofort und nicht in ein paar Jahren! Diese Zigarette war nicht die letzte. Sie vermuten vielleicht schon, dass Sie es nicht mit reiner Willenskraft tun können. Rauchen stinkt für dich? Du musst immer in die Kälte gehen, wenn du nicht willst?

Bielefelder Hypnose Hypnose in Berlin Rauchentwöhnung Bielefelder Hypnose Therapie Bielefelder Hypnose Therapie- Rauchfreies Gutsloh Paternoster 0snabrück

Nicht mit dem Rauchen aufhören, sondern endlich mit dem Rauchen aufhören! Auch Sie als Rauchender werden sich immer zerrissen fühlen: Die einen fürchten untragbare Entzugssymptome, andere denken, dass sie auf bestimmte Aspekte des Tabakkonsums nicht mehr verzichten werden. Erleben Sie neue Einblicke in dieses spezielle Nichtraucher-Format und benutzen Sie die spezielle Hilfe der Hypnose, um Ihr Benehmen zu verändern.

Nachfolgend sind die Beteiligten voller Freude über ihren Behandlungserfolg aufgeführt, aber das heißt nicht, dass die Therapie für alle anderen gleichwertig ist. Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird. Guten Tag, Mr. Thürner. Vor einem Jahr, am heutigen Tag, am neunten Septembre 2015, haben Sie mir beim Abschied vom "Rauchen" behilflich sein können.

lch kann mir nicht mal ausmalen, noch so ein Stück Scheiße in mich zu pumpen. Es ist schlecht, was du dir antust, wenn du rauchst. und dann klappte es mit Unterstützung von Mr. Thürner am 10.09. 2001. Guten Tag, Mr. Thürner, heute bin ich seit vierzehn Tagen Nichtraucher! Auch die vier Rüden sind froh, dass es kein Rauchen mehr gibt.

Es riecht hier nicht mehr. Mit freundlichen Grüßen, Beilage vom 10.01. 2018: Hallo Mr. Thürner, heute bin ich seit 5 Jahren Nichtraucher! Diese Hypnose kann ich wirklich jedem weiterempfehlen. Das heißt aber nicht, dass die Therapie für alle anderen gleichwertig ist.

Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird. Da ich verheiratet sein und Familienvater werden wollte, kam mir das Rauchen nicht mehr gelegen. Seit über einem Jahr bin ich ein glücklicher Nichtraucher und ich bin zufrieden ohne Ende. Mr. Thürner, vielen Dank für Ihre Mithilfe, ich bin Ihnen unendlich verbunden!

Lieber Mr. Thürner, ich hatte geplant, wenn sich meine neue Existenz als Ex-Raucher konsolidieren würde, so dass ich nun nach fünf Jahren, glaube ich, dies der Fall ist, dass ich Ihnen dann mitteilen würde, dass Ihr damaliges Hypnose-Treffen erfolgreich abgeschlossen wurde. Heute ist das Rauchen in vielen Faellen untersagt, und ich bin natuerlich sehr gluecklich, endlich frei von dieser Abhaengigkeit zu sein.

Als ich feststelle, dass mein bester Freund, der mich seit über 40 Jahren kennt, immer noch am Zigarettenstummel klebt, finde ich meine "Freiheit", dies nicht mehr besonders hübsch tun zu müssen. Auf jeden Falle bin ich sehr froh, dass ich nicht mehr zur "Rauchergilde" gehörte und danke Ihnen für Ihre Mitwirkung!

Das heißt aber nicht, dass die Therapie für alle anderen gleichwertig ist. Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird. Guten Tag Mr. Thürner, ja, dank Ihnen bin ich immer noch ein fröhlicher Nicht-Raucher.

An manchen Tagen denken Sie mehr über das Rauchen nach, aber Sie haben keine Lust. Nur der Gedanke an das Rauchen ist manchmal stark und manchmal weich. Im Moment schauen viele zu, wenn ich wirklich nicht mehr ansehe. Ich glaube, künftige Raucher werden zu Ihnen kommen.

Guten Tag, Mr. Thürner, ja, es ist schon einen ganzen Monat her. lch war seit einem ganzen Monat nicht mehr Raucher. "Das Rauchen ist ein Penner! Es freut mich sehr (wenn mir eine Kippe geboten wird), dass ich nun mal sage "Nein danke, ich bin nicht mehr Raucher".... Gut, dass meine Bude nicht mehr nach Qualm riecht!

Seitdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe, habe ich Zeit. Als ich im Juli 2011 mit dem Rauchen durch Hypnose aufhörte, möchte ich Sie nach 2 1/2 Jahren darüber informieren, dass ich, obwohl ich damals 30 bis 40 Stück pro Tag rauchte, nie wieder eine Kippe angefasst habe. Das heißt aber nicht, dass die Therapie für alle anderen gleichwertig ist.

Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird. Sehr geehrter Kollege Thürner, es ist schon über sechs Monaten her, dass ich Ihre Arztpraxis an einem Tag - mit zittrigen Knieen und einem unguten Bauchgefühl - besucht habe, um mich von Rauch zu befreien.

Ich bin immer noch ein glücklicher Nicht-Raucher! Ich bin meiner Absicht seit über einem Jahr treu und immer noch Non-Raucher. Mehrmals konnte ich von Hypnose sprechen und Zinsen erregen. Meine Umwelt kann es kaum glauben, dass ich noch nicht rauche. Guten Tag Mr. Thürner, Die aufgelisteten Probanden melden ihre Erfolge, was nicht heißt, dass die Therapie für alle anderen gleich gut war oder sein wird.

Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird. Guten Tag, Mr. Thürner, ich bleibe so! lch bin auf mich selbst und meine ganze Famile auf mich selbst. Das war leichter, als ich vor unserer Verabredung dachte, als ich dachte, nämlich Rauchverbot.

Die folgende Lage ist jedoch für meine Kollegen bei der Arbeit verblüffend, aber ich geh trotzdem mit ihnen in den Rauchraum. Ich habe nichts gegen den Qualm, wenn das Glas offen ist (es ist zu spießig, wenn das Glas geschlossen ist). Aber was ekelhaft ist, ist, wenn jemand geraucht und danach mit mir geredet hat.

Oben aufgeführte Personen können zwar voller Freude über ihren Behandlungserfolg sprechen, aber das heißt nicht, dass die Therapie für alle anderen gleichwertig ist. Eine Gewähr und kein Anspruch darauf, dass die Therapie immer zum gewünschten Ergebnis wird.

Mehr zum Thema