Krupp Husten wie lange

Wie lange hat Krupp gehustet?

Wie lange dauert der Husten bei Kindern, und der Kehlkopf wird für eine lange Zeit verengt, das Kind leidet unter einem starken Sauerstoffmangel. Wenn das Weinen und Schluchzen langwierig ist, kommt es fast ausschließlich in der kalten Jahreszeit vor, wenn wir besonders anfällig für Husten und Erkältungsviren sind. Ich muss lange warten, bis der Urin fließt. Nur der Husten kann bis zu einer Woche anhalten.

Pseudo-Krupp! Inwiefern hält ein Angriff an?

Eingestellt von Saphira am 04.08. 2009 um 11:30:pseudokrupp! HOW LONG macht 1 Angriff zuletzt? Hallo, winnetou hatte von gestrigen 16h bis heute, 11:24h Atemprobleme, zwischen 18h und 4h Luftnotfall. in der Klinik der Kinder und heute Morgen wurde 8h Pseudo-Krupp festgestellt. Jetzt meine Frage: WIE LANG GEHT EIN NUR EIN Angriff MIT IHREN KLIMAS? der Luftnotfall geht immer über hours?

haben Sie es so, dass das Kinde hustet und dann kommt es nach einiger Zeit zum Angriff, den Sie mit Cortison/Aconitum/Kaltluft "behandeln" und dann ist es wieder in Ordnung und hat "nur" noch Husten, aber KEINE Luftknappheit mehr? Nach euren Erlebnissen frage ich euch, ich bin sehr besorgt, auch weil fürchtegott jetzt noch Streik/Brustschreie/Saugverwirrung hat, weil ich winnetou schon seit Stunden vor mir hertragen musste, also bekommt er frische Luft....

Verfasst von Fräulein Wonderful am 04.08. 2009 um 11:39: und wünsche für Sie, dass es sehr, sehr, sehr rasch besser wird. Eingestellt von Kalliope am 04.08. 2009 um 11:44:RE: Pseudo-Krupp! Inwiefern hält ein Angriff an? Zitieren: WIE LANG WIRD EIN EINZIGARTIGER UNFALL MIT IHREN KLINDERN? Geht der AIR EMERGENCY immer über die über Stunde? oder haben Sie es so, dass das Kleinkind hustet / heiß ist und nach einiger Zeit kommt es zu einem Krampfanfall, den Sie mit Cortison / Aconitum / kalter Milch behandeln und dann ist es wieder in Ordnung und hat "nur" noch Husten, aber keinen Luftmangel mehr?

So war es bisher für uns: Ein akute Anfälle dauerten ein paar Min. lang. Nachher wird es besser, das Baby atmete noch ein paar stundenlang nach, aber nicht mit Atemnot, Bleche bleiben und wenn man Unglück hat, hat man in der nächsten Night wieder die Luftnotansammlung. Nicht, dass es eine echte Kruppe ist (Diphtherie).

Von Chaosmurmel am 04.08. 2009 um 13:00 Uhr geschrieben: (aber es schien mir wie 5 Std..... es war in der Nacht und ich fuhr gleich mit ihm nach draußen, weil mir gesagt wurde, dass kühle in einem solchen Augenblick das Bestsellerste war. Aber weil es vielleicht und nicht wirklich kühl draußen war, hat er auch nichts gebracht. und ihm 2. nächte zur Beobachtunglück gelassen, in dem keine Angriffe mehr kamen. ...)... Sie haben uns dieses Rezept für die nächsten Wochen zäpfchen zugesandt.....

Von Zaubermami am 04.08. 2009 um 13:12 Uhr: Bei uns dauert die Anfälle auch ein paar Gehminuten, allerdings bemerkt man schon vor und auch nach dem Angriff, dass es schon schwer ist, einen guten Atem zu haben! Das Husten ist wirklich übel, klingt beinahe wie Gebell und er atmete wirklich härter!

Wird es ein Krampfanfall, dann ein Cortisonzäpfchen, den ich immer bei mir habe! Verfasst von Trins am 04.08. 2009 um 16:25 Uhr: Hallo, mit meinen Söhnen könnte es lange dauern. Es ist mit einem Kleinkind komplett zusammengewachsen, das andere - nun, bei ihm ist daraus kein asthmatisches Problem mehr geworden und er erhält nun dauerhafte Medikamente und hat immer noch Anfälle.

Nimmt es so viel Zeit in Anspruch und ist mit Husten assoziiert, dann könnte es eine Lungenentzündung sein, bei der der zähflüsige die Luftwege verlagert. Da kann es zu einem Zyklus kommen - wenig frische Luft zum Husten ist nicht so wirksam - der Zahnschleim verbleibt, und das Baby erhält weiter wenig frische Milch.

Posted by Saphira am 04.08. 2009 um 17:06 Uhr: Vielen Dank für Ihre Erlebnisberichte! Ich sehe schon ein wenig deutlicher. Ich bin gerade am Ende. Gestern hat der Große mit seinen 15 Kilo 3 Stunden vorne im ergo auf dem Balkon hin und her geschlagen, dann der Kleine mit 8 Kilo im mei tai mit langem trägern 1 Stunde zum Stillen animieren, denn er schreit und kommt nicht runter.

und heute dann in allen frühe aufzustehen und beide Kindern zum Mediziner zu ziehen, dann amüsieren, während sind beide nervös, immer mit der Sorge, dass der Große sich ärgert und so im nächsten Angriff fällt, während das kleine brüllt und deutlich zu wenig Getränke - oh nöö. naja, es kann nicht wirklich Diphtherie sein: winnetou wurde zwar bisher impfen lassen (fürchtegott noch nicht). aber mit dem üblichen Kurs ist etwas nicht in Ordnung: er begann am späten Vormittag mit dem Sand, also frischer und mühsam. Ich ging einfach mit ihm ins Krankenhaus, weil ich glaubte, er hätte hätte was geschluckt.

Von Clarinella am 04.08. 2009 um 17:25 Uhr: Töchter Anfälle halten max. 30 min; in dieser Zeit lächelt sie, keucht schlecht (bellt), holt kaum noch Luft. Aber dann öffnen wir die Duschen oder gehen an die Frischluft - dann gibt sich diese scharfe Kurzatmigkeit sehr rasch.

Tochter erhält immer nach einem Pseudokruppenangriff eine mittelstarke Erkältung, da sich läÃ?t recht stark unterscheidet, wenn die Pseudokruppe aufhört und die Erkältung anfängt.... Von Kalliope am 05.08. 2009 um 10:50 Uhr: Zitat: naja, Diphtherie kann es nicht wirklich sein: winnetou ist impfen ( (fürchtegott noch nicht). aber mit dem gewöhnlichen Kurs liegt etwas falsch: er begann am Nachmittag mit dem Sand, also sauberer und ohne Mühe.

Mehr zum Thema