Krupp Husten Homöopathisch Behandeln

Homöopathische Behandlung von Krupp Husten

Die homöopathische Kinderapotheke - die wichtigsten Arzneimittel im Überblick. ("Kalk-Schwefel-Leber") Trockener Husten, auch erstickender Kruppenhusten mit Rasseln. Magenverstimmung, Koliken, Windeldermatitis, Verzahnung, Kruppenhusten. Kann man Husten homöopathisch behandeln? Die an Pseudokrupp erkrankten Kinder leiden unter einem sehr starken bellenden Husten.

Spongia Globuli: Information, Applikation & Dosis

Kügelchen sind Homöopathika, d.h. sie sind Teil einer naturheilkundlichen Therapie. Abhängig davon, welcher der beiden Wirkstoffe ausgewählt wird, können verschiedene Leiden gemildert oder gar beseitigt werden. Sie werden aus dem gerösteten Meeresschwamm, einer Tiersubstanz, hergestellt und sind einzelne Homöopathika, d.h. es wird nur ein einziger aktiver Bestandteil eingenommen.

Hauptwirkungsorte der Kügelchen sind sowohl die Herzen, Lymphen und Lymphdrüsen als auch die Atmung. Spongia tota wird daher hauptsächlich bei starkem Husten, Bronchitis, Rauheit, Ängsten und Enge, Pseudogruppen, Schilddrüsenschwellungen und Hodenentzündung eingesetzt. Das Auftragen ist unkompliziert und kann selbständig erfolgen, jedoch sollte bei akutem Croup -Angriff (Atemnot durch Laryngitis und Verstopfung der Luftwege, insbesondere bei Säuglingen) und Pseudokontakt (Atemnot durch Verengung der Luftwege, insbesondere bei Kleinkindern) ein Notfallarzt konsultiert werden, wenn das Produkt nicht innerhalb der kürzesten Zeit wirksam wird.

Die Spongia tosta wird häufig bei Herzproblemen mit Atembeschwerden, Herzrasen und Ängsten sowie Bronchialasthma eingesetzt. Durch trockene, kalte Atemluft und große Anstrengungen kann es zu einer Atemwegsentzündung kommen, die auch mit Spongia tosta therapiert werden kann. Typisch sind ein starker, kläffender und ausgetrockneter Husten mit Kurzatmigkeit.

Typisch Spongia-Patienten sind besorgt, oft schlecht geschlafen, weil Alpträume und die darauf folgende Begeisterung einen Hustenanfall hervorrufen. Doch auch bei Patientinnen mit Überfunktion der Schilddrüse oder Hodenentzündungen sowie Lymphknotenschwellungen wirkt das Homöopathiemittel oft gut. Auch die Verabreichung des Medikaments ist nicht auf ein bestimmtes Alter begrenzt, auch die Behandlung von Kindern ist ohne Bedenken möglich.

Die Spongia tosta kann eine heilsame Auswirkung auf Erkrankungen der Atemwege wie Husten haben. Eine Verabreichung von Global Spongia tosta kann sinnvoll sein, wenn zumindest zwei der nachfolgenden Krankheitssymptome und zumindest eines der nachfolgenden sind. Umso mehr gilt, um so mehr wirkt das Homöopathiemittel: Symptome: Kühlräume, vorgebeugte und heiße Drinks oder wärmende Speisen bewirken eine Erleichterung.

Der große Vorzug aller homöopathischer Mittel ist, dass sie sehr gut vertragen werden und keine Seiteneffekte haben. Menschen jeden Alters, einschließlich schwangerer und stillender Frauen, können sicher Kugeln mitnehmen. Bei LM, Q und D30 (und höheren) Stärken sollte jedoch ein Doktor, eine Geburtshelferin oder ein Homöopath konsultiert werden, um eine optimierte Dosis sicherzustellen.

Potentielle D6- Das Präparat ist sehr gut zur Eigenbehandlung und sollte jeweils nur einmal genommen werden. Falls Sie andere Schulmedizin nehmen, sollten Sie die weitere Verwendung der Kügelchen mit Ihrem Hausarzt besprechen. Wenn sich die Symptome verschlechtern, sollte die Behandlung eingestellt werden. Dabei ist es von Bedeutung, dass die medizinisch verordnete Schulmedizin nie ohne Rücksprache mit dem Behandler eingestellt oder durch ein homöopathisches Mittel abgelöst werden darf.

Verzehr: Die homöopathischen Mittel sind extrem empfindlich gegen externe Einflüsse. Im Idealfall sollte das Produkt selbst mit einem Kunststofflöffel mitgenommen werden. Die Kügelchen werden in die Backentasche gesteckt und von selbst aufgelöst. Anwendung für Erwachsene: Die Erwachsenen sollten Kügelchen oder Blöcke mit einem Kunststofflöffel nehmen und im Maul zersetzen.

Dauer der Behandlung: In der Regel wird ein Homöopathiemittel so lange genommen, bis die Symptome deutlich reduziert oder behoben sind. Häufig wird die Häufigkeit der Anwendung mit der Steigerung der Beanstandungen reduziert. Mit medizinisch verordneten Hilfsmitteln müssen die Therapiepläne der Mediziner aufbewahrt werden. Die homöopathischen Mittel werden auch als energetisches Mittel bezeichnet. In der konventionellen Medizin sind die Arzneimittel oft gegen das Abwehrsystem gerichtet (z.B. enthalten Impfungen oft geringe Dosen von Krankheitserregern, um das Abwehrsystem zu irritieren und zu stimulieren), während die homöopathischen Mittel unterstützen.

Die Irritation des Erregers muss daher mit der der zu bekämpfenden Erkrankung vergleichbar sein. Die Hoopathie hat zum Zweck, die Heilkraft der Umwelt wiederzubeleben und damit die Symptome zu mildern. Werden die Abhilfemaßnahmen nach Klärung der Beschwerde weitergeführt, kann sich die Situation zu einem späteren Zeitpunkt verschlechtern. Die homöopathische Periode muss spaetestens dann eingestellt werden, die neuen Klagen sollten spaetestens nach vier Wochen nachlassen.

Der Wirkstoff ist besonders gut bei akutem Angstzustand mit Herzrasen, die sich aber - im Unterschied zu den Beschwerden bei Spongia-Patienten - mit Komfort und Zusatzpruch oder mit Beweglichkeit ausgleichen. Die aus Schwefelblüten und Muscheln bestehende Kalkschwefelleber wird auch als Hustenunterdrücker verwendet. Der Husten pfeift nicht wie bei Spongia-Patienten, sondern klappert und wird oft von Schleimsekreten begleitet.

Der Rundblättrige Rundblättriger Sonnentau ist ein Mittel gegen krampfartigen, nächtlichen, ausgetrockneten Husten, wie z.B. Krampfhusten. Im Gegensatz zu Spongia haben Drosera-Patienten jedoch keinen Hunger oder Ärger im Bett und kein Pfiff beim Husten. Phosphor: Das Produkt aus Phosphor wird bei Husten, Angst und Kratzen eingesetzt.

Die Symptome sind eine Besserung der Schlafstörungen und der Kälte. Das Meeresschwamm (Spongia) ist ein geklebtes hohles Tier. Die homöopathischen Mittel Spongia werden aus dem Meeresschwamm gewonnen und gehören daher zu den Tierstoffen. Die Spongia wird vor allem bei Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich verwendet, z.B. bei Entzündungen im Rachenraum und Rachenraum.

Typischer Hauptanwendungsbereich ist ein krampfhafter Husten, der trocknet, hohl, bellt und/oder kruppenartig ist. Es ist besonders zu empfehlen, wenn sich die Krankheitssymptome während des Schlafs oder beim Trinken von Kaltgetränken verschlechtern. Spongia sollte auch dann in Erwägung gezogen werden, wenn sich die Krankheitssymptome durch den Verzehr von warmem Essen und/oder Trinken bessern.

Eine weitere typische Eigenschaft sind Hustenanfälle bei Nacht, die zu Kurzatmigkeit führen. Die Spongia ist besonders für Menschen mit hellem Haar und meist blassem Haar gut verträglich. Die homöopathische Medizin Spongia wird auch oft als homöopathische Medizin für oft an Halsschmerzen leidende Kleinkinder verwendet. Besonders in der Nacht leidet der Betroffene dann unter Kurzatmigkeit.

Spongia ist auch ein probates Mittel gegen Herzleiden, Laryngitis und Reizhusten. Beim Husten müssen die Erkrankten oft nach Luft ringen und fast erdrosseln. Mit dem Meeresschwamm können unter diesen Bedingungen Nasen-, Luftröhren-, Larynx-, Rachen- und Bronchialröhren erheblich entlastet werden.

Spongia kann auch Ohrschmerzen, Tinnitus (besonders im rechten Ohr) und die Entstehung von Geschwüren an den Gehörknöcheln lindern. Auch bei Verschluckstörungen, die zum Teil mit Prickeln, Verbrennen oder Schmerz einhergehen (die gelegentlich auf die Ohrmuschel ausstrahlen), ist der Seeschwamm ein nützliches Mittel.

Eine Spongia wird bei starkem Wärmegefühl in der Oesophagus empfunden. Die Spongia ist auch eine hilfreiche Frühbehandlung für Struma, bei der der Kranke den Anschein hat, dass er stranguliert wird. Gelegentlich werden diese Erkrankungen von Schluckschmerzen begleitet oder die Erkrankten frieren bitterkalt und ihr Nacken- und Nackenbereich ist taub und/oder starr. Wenn die Luft pfeift, entsteht kruppenartiger Husten, aber kein Mucus.

Gemeinsam mit meinen beiden Kolleginnen Benedikt van Almsick und Sabine Kakizaki können Sie in unserer Gemeinschaftspraxis "3fachgesund" ein breites Spektrum an Therapien und damit ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Therapiekonzept erhalten.

Mehr zum Thema