Hyposensibilisierung Insektenstiche

Die Hyposensibilisierung Insektenstiche

Zahlreiche Insektenstiche oder eine ungewöhnlich wirksame Form der Allergiebehandlung besteht in der Hyposensibilisierung. Kann man sich vor Insektenstichen schützen? Die Hyposensibilisierung) bietet optimalen Schutz, da Insektenstiche nach einem.

Interviews:

Wenn Insektenstiche lebensbedrohlich werden - News Augsburg-Land, Gerstehofen, NEUSÄSSIG

Ein Mann wurde von 20 Wespen umgebracht. Ein allergischer Schlag und ein Zwischenfall. Als Insektenstiche gefaehrlich wurden, haben wir einen Experten gefragt. Der Mann, der in der Augsburger Innenstadt von etwa 20 Wespen erstochen und dann ins Krankenhaus gefahren wurde, hatte während der Reise einen Allergieschock: Er zerstörte sein Fahrzeug und mehrere Warnschilder.

Nichtsdestotrotz kann der Mann von Pech reden, wie Professorin Dr. med. Julia Welzel, Direktorin des Allergologischen Zentrums München, ausführt. Jetzt weiss er, was beim naechsten Trick sein kann. Mrs. Welzel, woher weiss ich, ob ich gegen Insektenstiche allergisch bin? Ein illustratives Beispiel: Eine Wespe stach dir in den Finger deiner rechten Seite.

Wenn sich eine Anschwellung ausbreitet, die die ganze Handfläche betrifft, kommt es zu einer lokalen Anomalie. Wenn sich innerhalb kürzester Zeit Bienenstöcke auf der rechten Seite ausbilden, der ganze Organismus und ich einen nuklearen Mangel bekommen, dann gibt es eine Allergie, es besteht die Gefahr des Todes. Bei allergischem Schock werden je nach Symptomen vier Grad unterschieden.

Grade 1 bringt die Bildung von Quaddeln am ganzen Organismus, Grade 2 neben Atemnot und Taubheit, Grade 3 bis Bewußtlosigkeit und Grade 4 bis zum Tode durch Atemstillstand und Durchblutung. Mit welchen Insektenbissen muss ich mit einer heftigen Wirkung gerechnet werden und mit welchen nicht? Welpe: Das giftige Zeug von Wespe und Hornisse ist mit einander verbunden.

Sehr starke lokale Reflexionen treten auf. Wenn ich gegen Wespen allergisch bin, bin ich wahrscheinlich gegen Wespen und umgekehrt sehr wahrscheinlich auch gegen Hornissenallergie. Ich muss mit einer heftigen örtlichen Erwärmung durch Pferdefliegen und Grasmücken gerechnet werden, aber das Auftreten von Allergien ist sehr ungewöhnlich, ich habe noch nie einen Allergieschock miterlebt.

Erhöht sich die Anzahl der allergischen Reaktion auf Insektenstiche? Was die Pollenallergie anbelangt, so gibt es in der Regel einen starken Zuwachs. Nur etwa zwei Prozente aller Bewohner in der Bundesrepublik sind gegen Insektenstiche immun. Wie kann ich jetzt wissen, dass ich eine Allergie habe?

Ich muss zu einem Arzt oder Hautarzt. Bei Erwachsenen ist eine Hyposensibilisierung möglich, die Rücklaufquote beträgt über 95 Prozentpunkte. Eine Hyposensibilisierung ist bei den meisten Kinder, deren Allergien oft "zusammenwachsen", nicht notwendig.

Bei Lokalreaktionen hilft in der Regel ein Haushaltsmittel wie Quarkhüllen oder Kühlkissen und ein kühlendes Hautgel. Im Falle von Körperreaktionen und Kurzatmigkeit ist es unerlässlich, so schnell wie möglich eine medizinische Notfallbehandlung in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie eine Wespe ins Gesicht stechen und sie bis zur Atemlosigkeit anschwillt, sollten Sie für diese lokale Wirkung ebenfalls einen Facharzt aufsuchen.

Mehr zum Thema