Husten Chronisch Ursachen

Chronische Hustenursachen

Der Husten hat die biologische Funktion, die Atemwege zu reinigen. aber der Arzt sollte immer die Ursachen klären. Die möglichen Ursachen für chronischen Husten sind z.B. : In manchen Fällen kann die Ursache des chronischen Hustens nicht gefunden werden.

Die häufigsten Ursachen für akuten Husten im ambulanten Bereich.

Hoher Druck bei den Beteiligten

Der chronische Husten kann die Folgen von Erkrankungen der Atmungsorgane wie z. B. Lungenentzündungen oder Lungenentzündungen sein. Oftmals kann jedoch keine Ursachen für die Beschwerden gefunden werden. Der Husten ist ein natürliches Schutzschild der Atmungsorgane und in der Regel unbedenklich. Es kann auch ein Anzeichen für diverse Erkrankungen der Atmungsorgane sein. Wenn der Husten chronisch wird, ist es notwendig, die Ursachen zu ergründen.

Ein chronischer Husten dauert mehr als acht Monate. Husten kann die Folgen von schweren Krankheiten wie z. B. chronischer Bronchitis oder asthmatischem Nervensystem sein. Falls keine Ursachen festgestellt werden, sprechen wir von Chronic Persistent Cough (CPH) als eigenständiges klinisches Bild. Allerdings bekommen nur etwa 50 % aller Menschen diese Diagnostik. Im Rahmen der Untersuchung fragten Forscher der Europäischen Gesellschaft für Atemwegserkrankungen (ERS) Patienten nach den Folgen ihres anhaltenden Reizhustens.

Durchschnittlich hatten die Teilnehmenden zwei bis fünf Jahre lang an Husten gelitten. In den meisten TeilnehmerInnen wurde festgestellt, dass der Husten ihre Lebenssituation erheblich beeinträchtigt, ihre Laune beeinträchtigt und ihre Beteiligung an Tätigkeiten eingeschränkt hat. Fast drei Viertel der Probanden hatten bereits drei Mal medizinische Versorgung in Anspruch nehmen müssen, aber nur 53% aller Probanden bekamen die Diagnostik für ihren Husten.

Dazu bedarf es nach Meinung der Wissenschaftler auch eines verstärkten Bewusstseins für das Problem des "chronischen Hustens" und der Entwicklung effektiver Behandlungsverfahren.

Chronische Husten - Ursachendiagnostik

Der Husten hat die Aufgabe, die Atemwege zu reinigen. Wenn der Husten über einen längeren Zeitabschnitt andauert, muss seine exakte Ursachen sein abgeklärt Der Husten ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Zeichen für viele unterschiedliche Seuchen. Chronischer Husten wird gesprochen, wenn er länger als vier bis acht Monate anhält anhält Welche Ursachen gibt es für die Entstehung von Husten?

Der häufigsten Gründe für für für chronischer Husten sind: Die Hauptverursacher der chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen wie chronisch obstruktiver Lungenentzündung und Emphysem; Chronisch subchonemahlenentzündungen; Allergien; Speiseröhrenkrebs, also von der Speiseröhre in die Speiseröhre; Herzschwäche (Herzinsuffizienz); Nebenwirkungen von manchen Medikamenten (z.B.

Inhibitoren); Besonders bei Kinder kann die Absaugung, d.h. das Inhalieren von Fremdkörpern (z.B. Nüsse), den Dauerhusten verursachen. Lungentumore sind kaum die Ursachen für chronisches Husten. Auf der Suche nach dem Gründen für wird der Husten, der betreuende Mediziner ein ausführliches Anamnese-Interview (Anamnese) ausführen und die Patienten über den Husten informieren. Die Hustenreizung lässt lindert sich in der Regel durch eine Vielzahl von Verhaltensmaßnahmen und Medikamenten:

Viel Alkohol zu sich nehmen, um den Schlamm von zähen auf verflüssigen zu erhöhen; Unterlassen Sie das Rauchen; im trockenen Räumen die Feuchtigkeit; Hustenstiller: nur auf ärztlichen und bei trockenem, unergiebigen Husten verwenden! Schleimlöser unterstützen den zähen, damit er besser gehustet werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema