Hilfe bei Alkoholentzug

Unterstützung bei Alkoholentzug

Auskunft - Alkoholkonsum - Abhängigkeit - Behandlung und Therapie; Entzug. Kompaktes Alkoholwissen - Alkoholkonsum - Geringer Risikokonsum - Risikokonsum - Schädlicher Konsum - Abhängigkeit - Akzeptierte Hilfe - Behandlung und Therapie - Verwandte und Co-Abhängigkeit. Trotz guter Therapiemöglichkeiten sind die Betroffenen jedoch stark unterversorgt und suchen selten professionelle Hilfe. Die Alkoholikerin wird dich in den Abgrund führen.

Als helfendes Mitglied eines Alkoholikers werden Sie schnell selbst zu einem hilfesuchenden Menschen.

Rat und Hilfe bei der Entziehung von Alkohol und Medikamenten

In jedem Distrikt gibt es eine Beratungseinrichtung für Alkoholiker und andere Süchtige. Ein aktuelles Verzeichnis der Beratungszentren kann bei der zuständigen Stelle für Suchprävention im Bundesland angefordert werden: Hauptstraße 23, 10247 Wien, Tel. (030) 29 35 26 15 oder im Web unter der Adresse www.berlin-suchtpraevention.de Eine weitere contact point is the Landeßtelle für solche Fragen e.V., 10585 Gierkezeile 39, 10585, Tel.: (030) 34 38 91 60, Internet: www.landesstelle-berlin.de.

Nähere Infos und Anschriften der einzelnen Locations erhalten Sie unter www.berliner-krisendienst.de. Weitere Infos unter http://www.sucht-und-drogen-hotline.de/ . Der Elternverein der drogenabhängigen Jugendlichen in Berlin-Brandenburg e. V. Der Elternverein für drogenabhängige Jugendliche steht den Kindern zur Verfügung. Nähere Infos dazu gibt es im Netz unter der Adresse www.ekbb.de Die Beratungs- und Hilfstelefonnummer des Berlinschen Krisenservice ist jeden Tag von 4 bis 24 Uhr unter (030) 39063 -10, -20, -30 bis -90 erreichbar.

Die Anschriften der nächstgelegenen Niederlassungen sind auf der Website des Berlin Crisis Service abrufbar. Betroffene können den Drogennotdienst in Berlin Tag und Nacht unter ((030) 19 237) anrufen. Auf seiner Website http://www.drogennotdienst.de/ informiert der Verband über Nothilfe und Krisenmanagement, über Selbsthilfe-Gruppen, betreutes Leben, Arbeiten und Training und Beratung auf Türkisch.

Auskünfte über anonyme Zusammenkünfte von Alkoholikern gibt es unter der Adresse www.anonyme-alkoholiker.de (Kontaktliste der Regionalgruppen der AA) und unter (030) 19295 und am Dienstags von 17.00 bis 19.00 Uhr auch unter (030) 4537133. Mit dem katholischen Selbsthilfeverein "Kreuzbund" wird den Süchtigen und ihren Familien Hilfe angeboten. Der Verein hat in diesem Jahr in Deutschland rund 200 Selbshilfegruppen mit 1700 Personen pro Woche.

Über eine Internetdatenbank können die Anschriften und Kontaktpersonen in den einzelnen Distrikten abgefragt werden: www.kreuzbund.de Sie können sich auch im Bundesamt unter der Telefonnummer (02381) 67 27 20 (Bürozeiten von Mo-Do 8:30 bis 16 Uhr und Fr 8:30 bis 12 Uhr) informieren. Sie können auf der Website des Informationsbüros in Berlin unter der Adresse www.sekis.de mit Hilfe einer Datenbasis nach Selbsthilfeaktionen in Ihrer Nähe durchsuchen.

Mehr zum Thema