Eitrige Halsentzündung ohne Mandeln

Halsentzündung ohne Mandeln

Die eitrigen Infektionen der Haut durch S. pyogenes werden durch Kontakt verursacht oder die Ursachen von Mandelüberzügen sind ebenso vielfältig wie ihre Erscheinungsformen. Welche sind typische Symptome einer eitrigen Mandelentzündung? Die Abszesse sind verkapselte, eitrige Entzündungen. Die Rachenmandel ist auch ohne Hilfsmittel unsichtbar.

Tonsillitis trotz Tonsillektomie? Nervöse Kehle, Angina.

Vor etwa 25 Jahren, als ich noch ein kleines Mädchen war, wurden mir die Mandeln entnommen, weil ich ständig Mandelentzündungen hatte. Nun bin ich 30 und kämpfte mit schweren Halsentzündungen, war mit drei Doktoren, die alle behaupten, dass ich Tonsillitis habe. Wie kann ich diese Tonsillitis noch verhindern?

Wie lange dauert es, bis der Pustel an den Mandeln nach der Tonsillitis abfällt? Hallo! Ich hatte in den vergangenen Tagen eine milde Tonsillitis (während meiner Menstruation bin ich immer sehr empfindlich gegen Erkältung usw.). Kein fiebriges Gefühl und nur wenige Schluckbeschwerden, aber mit Pusten auf den Mandeln. Das habe ich auch meiner Frau Doktorin gesagt und sie sagte, da meine Entzündungen ohnehin nicht sehr schlecht sind, könnte ich homöopathische Medizin ausprobieren.

Es ist jetzt schon zwei Tage her und ich habe keine Halsentzündung, kein Angstgefühle, kein Fieber oder so. Jedoch will der Pus nicht untergehen. Wenn ich schlucke, kann ich nichts spüren, nur wenn ich in den Rachen schaue, ist es auf der Rückseite meiner Mandeln. Etwas Halsweh für mehrere Tage?

Hallo, im Monat May hatte ich eine starke Tonsillitis, wo ich ein Gegenmittel hatte. Unglücklicherweise habe ich das Mittel nicht so gut vertragen (täglicher Durchfall), aber ich habe es trotzdem 10 Tage weiter eingenommen. Weiße Flecken und Halsentzündungen sind verschwunden. Wenige Woche später fühlte ich wieder eine kleine Halsentzündung und hatte einen weissen Punkt auf einer Mandeln, den ich mit einem Wattebausch abstreifen konnte.

Manchmal ist meine Halsentzündung weg, dann wieder zurück (aber sehr wenig, ich spüre einen leichten Kratzer, habe aber keine Schwierigkeiten beim Schlucken). Meine Kehle ist etwas rot und meine Mandeln sind gezackt! Daran hatte ich schon einmal geglaubt, aber das HNO schloß dies aus (auch wegen des Abstrichs) und weil ich vor meiner Tonsillitis im Monat Mai wahrscheinlich 4-5 Jahre keine schwere mehr hatte.

Das heißt, man spricht nur von einer dauerhaften Tonsillitis, wenn man eine eitrige Tonsillitis über 5x im Jahr hat. Wieso sind meine Mandeln nach einer Antibiotikabehandlung seit mehreren Jahren nicht geschwollen? Ich hatte im Feber eine Bakterien-Tonsillitis, die ich mit Antibiotika behandelte. Seitdem sind meine Mandeln nicht mehr geschwollen und vor etwa zwei Wochen hatte ich wieder einen leichten Halsschmerz und eitrige Plaque an meinen Mandeln.

Nach drei Tagen war die Oberfläche weg, aber ich ging trotzdem zum Doktor. Es waren entzündete Blasen an meinen Mandeln und er verschrieb mir Angozin und etwas zum Gargeln. Die Mandeln sollen heute noch genauso aussehen wie früher.

Es gibt keine Beschwerden oder Schwierigkeiten beim Schlucken, aber ich möchte wissen, ob es sinnvoll ist, die Mandeln entfernen zu lassen und ob dies eine permanente Erkrankung ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema