Dauerhusten kind Nachts

Hustendes Kind in der Nacht

Die ganze Zeit hustend. Hallo! Seit etwa 4 Tagen wird mein Kleiner von einem sehr trockenen Hust geplagt. Er gab uns einen Codipront-Hustensirup, aber es scheint überhaupt nicht zu funktionieren? haben Sie schon einmal probiert, das Sichtfenster nachts offen zu lassen â?

" wenn auch nicht gekippt und nicht erhitzt â?" den oberen Körper etwas höher zu lassen â?" z.B. einen keilförmigen oder gepolsterten Oberkörper unter den Oberkörper zu ziehen.

Ich weiß. war nach ein paar spitzen nächten immer besser. also halte durch, Verbesserung in Aussicht. nass tücher in gitterbettnähe aufhängen, mit spitzen hustenkrämpfen aus mit dem Baby im Bad u Heißwasserlauf - tür auch viel Nebe.

Zwiebeltasche neben dem Bette hängen, aber riecht. ev Kartoffelbürste - viel Mühe aber fürs Kind angenehm und sogar Sie haben die gefühl, dass Sie was tun können. Auch Calvin ist sehr oft verkühlt und vor allem nachts hüstelt er beinahe ununterbrochen. tagsüber kein Hüsteln, abends noch mehr!

Dabei haben wir uns nun auch mal geholfen, muss ich wohl zugeben, dass ich bis jetzt noch ein paar Wochen warten muss, ob es nun mit den dauerhusten wirklich endlich zuende ist! Ein weiterer Tipp: Vor dem Schlafengehen kein Hustensirup, was auch immer Pilztropfen, Codipronts, etc.... stimuliert nur die Produktion von Mucus und die Kleinen wollen dann den ganzen Mucus in ihrem Traum aushusten und somit die ganze Zeit über aushusten!

Wenn du neben einem Hustenkind für nächte liegst und du bist verzweifelt. Auch Arian hustete eine Weile nur in der Dunkelheit, ich war sehr gespannt und war im St.Anna Kinderkrankenhaus, er hatte einen milden Bronchitisten und ich hatte einen Inhalierer und musste ihn alle 8 Std. einatmen, nach 3 nächste war es viel besser und dann sollte ich einfach inhalieren und es ist jetzt alles in Ordnung und er ist überhaupt nicht mehr nötig.

Bei uns ist also IMMER Hustensirup hilfreich, aber nur etwas Biologisches...BRONCHOSTOP-Sinus (ohne Zucker) ist sehr beruhigend...wenn Sie einen Trockenhusten haben/hatten, gibt es Hustensirup (besonders wenn er um 14.00 Uhr beginnt) und nach einer kurzen Zeit ist alles wieder in Ordnung. Dann würd Ich habe sie noch vor dem Einschlafen in eine Erkältungsbad (erhältlich bei diversen Firmen für baby, infants....) und baby lau oder wrackvaporub aufgeben....

Auch wir hatten noch..is Codeinhältig und sollten nur in Ausnahmefällen angegeben werden! Bekämpft nur die vorübergehende Reizung des Hustens, aber nicht helfen, den Hust zu heilen.... Ich bekam für meine Tocher, als sie (damals 14 Monaten alt) auch nachts einen solchen Brusthusten hatte, ohne dass die Lunge oder etwas anderes geschädigt wurde.

Nachdem ich ihr abends das Zäpfchen geschenkt hatte, hustete sie nicht einmal in der Dunkelheit - wirklich nicht einmal, bevor wir das verschlafene Nächte durch Hüsteln hatten. Durch die " Mundatmung " hatte sie nur eine leicht zugesetzte Schnauze und scheinbar einen völlig ausgetrockneten Kehlhaut. "Schleimiger Husten" hat ihn erst heute wieder zu einem Kartoffelmantel gemacht und er hat nicht noch einmal ausgehustet. Ich bin sehr enthusiastisch über die "alternativen Methoden", die sie nur weiterempfehlen kann, weil jeder Hustensaft oder zäpfchen unterdrücken Der Hustenanreiz, aber es wird besser sein. so gute Besserung für alle hustenden Zwerge!

Vermutlich kommt der Erkältungshusten von der durch die Erwärmung verursachten Trockenluft. Ob Kippfenster oder viel Feuchte im Raum Wäsche aufhängen dann ist genügend Feuchte in der Raumluft und es hustet nicht mehr. Ohne Hustensirup und schon gar nicht ohne Kodein!

Mehr zum Thema