Copd Stadium 2 Lebenserwartung

Lebenserwartung von Copd Stage 2

Was ist die Lebenserwartung von COPD II? FEV1 < 80% Sollten weitere Informationen auf http://www.copd-aktuell.de. verfügbar sein, hängt die weitere Prognose entscheidend vom Stadium der Erkrankung ab.

Im Spätstadium der Erkrankung kann es auch zu Sauerstoffmangel kommen.

Die COPD Stadien und die Lebenserwartung ....

Es gibt zwar keine strikten Leitlinien für die Prognose der Lebenserwartung bei Menschen mit COPD, aber die Erkrankung ist progressiv und verkürzt die Lebenserwartung eines Pat. Der Einfluss der COPD auf die Lebenserwartung ist von vielen verschiedenen Einflussfaktoren abhängig, die das Stadium der Erkrankung bestimmen, ob es noch andere Erkrankungen wie Herzerkrankungen gibt und ob der Betroffene weiter raucht.

Um die Lebenserwartung von COPD-Patienten vorauszusagen, haben die Wissenschaftler verschiedene Verfahren zur Bestimmung der Lebenserwartung erarbeitet. Um die Lebenserwartung zu prognostizieren, sind das GOLD-System und der BODE-Index zwei der am meisten gebräuchlich. Die vielleicht gebräuchlichste Methode, die Lebenserwartung eines COPD-Patienten im Rahmen der Global Inititative for Chronic Obstructive Pulmonary Disease (GOLD) vorwegzunehmen. Die Klassifikation der Patientinnen und Patienten erfolgt anhand der Resultate eines Exspirationstests (FEV1), um festzustellen, wie viel Atemluft der Klient in einer einzelnen Sek. durchatmen kann.

Im Rahmen des GOLD-Systems wird eine sehr milde oder COPD der Stärke 1 mit einem FEV 1 von 80% oder mehr als normal bewertet. Bei COPD Level 2 oder moderater COPD wird ein FEV 1 von 50 bis 80% des Normalwertes festgestellt. Folgen Sie tiefer als Stadium drei oder Personen mit starkem Lungenemphysem oder Stadium 3 COPD wird mit einem FEV 1 von 30 bis 50% der Normal- und sehr schweren oder Stadium 4 COPD wird mit einem FEV 1 mit einem FEV 3 FEV 1 Ergebnis sowie niedrigem Blutsauerstoffgehalt eingeteilt.

Auch der Rauchstatus des Pflegebedürftigen als COPD-Patient, der nach wie vor eine erhöhte Sterblichkeitsrate aufweist, wird im GOLD-System mitberücksichtigt. Die Lebenserwartung von Rauchern mit COPD der Stärke 1 beträgt nach dem GOLD-System 14 Jahre, während die Lebenserwartung von Rauchern mit COPD der Stärke 2 12 Jahre beträgt. Bei Rauchern mit Stadium 3 oder 4 COPD werden 8,5 Jahre erwartet.

Menschen, die nie rauchten, verloren nur 0,7 Jahre statt 2,2 Jahre bei COPD Stadium 2 und nur 1,3 Jahre bei COPD Stadium 3 oder 4 im Gegensatz zu knapp 6 Jahren bei Rauchern. Die Entwicklung des BODE-Index wurde von Wissenschaftlern durchgeführt, die der Meinung sind, dass die Schweregrade der Erkrankung höher sind als die Resultate eines FEV1-Tests.

Die Lebenserwartung wird anhand des Body-Mass-Index, der Behinderung, der Atemnot und der physischen Leistung gemessen. Pflegebedürftige mit einem geringen KMI haben eine schlechte Vorhersage als Pflegebedürftige mit einem hohen Körpergewicht. Atemnot oder Atembeschwerden erhöhen die Lebenserwartung, um herauszufinden, wie einige Untersuchungen ergeben haben, dass Menschen mit Atemnot eine geringere Lebenserwartung haben als COPD-Patienten, die einfacher einatmen.

Lebenserwartung, COPD-Symptome Lebenserwartung. COPD-Stufen, vier Stufen der COPD. COPD-Lebensdauer, schwere COPD-Lebensdauer.

Auch interessant

Mehr zum Thema