Copd Cold

Cold Copd

Mit dem Begriff der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) bezeichnet man enl. Den Vorschlägen dieser Initiative zufolge wird die Schwere der Krankheit COPD klassifiziert: COPD, COLD, COLK und COPE sind zusammenfassende Begriffe für eine Gruppe von chronischen Atemwegserkrankungen der Lunge und des Bronchialsystems. Die Abkürzung COLD wird im englischsprachigen Raum für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen verwendet. In der Medizin und Pflege wird jedoch häufiger die Abkürzung COPD (chronic obstructive pulmonary disease) verwendet.

COLD

Während Sie einatmen, strömt die Atemluft durch die Nasenspitze nach unten durch die Luftröhre in immer kleinere Lungen. Bronchialröhrchen verästeln sich in engere Lungenbläschen, die sich schließlich in kleine, weinartige, zerbrechliche Atembläschen, sogenannte Lungenbläschen, teilen. Zu den chronischen obstruktiven Atemwegserkrankungen (COPD) gehört eine Reihe von Krankheiten, die den Luftstrom blockieren und atembedingte Beschwerden auslösen.

Emphyseme ist eine Krankheit, die Lungenbläschen und Alveolarkanäle vernichtet. Durch die nachlassende Spannkraft der Lungen reißt die Alveole, was zu großen Löchern führt und die Fläche verringert, die Ihr Organismus für die Aufnahme von Sauerstoff und die Emission von Kohlenstoffdioxid braucht. Lungenentzündung ist die entzündliche Veränderung der Bronchialschleimhaut. Bei der chronischen Lungenentzündung kommt es zu einer ständigen Atemwegsentzündung.

Die Schleimbildung erfolgt fortlaufend und mit der Zeit verdichten sich die Schichten der Bräune. COPD wird durch::

Chronische Atemwegserkrankung (COPD / COLD): Praxisgemeinschaft Dr. med. Wolfgang Henkel, Frau Dr. med. Barbara Nürnberg

Mit der Bezeichnung COPD (chronic obstructive pulmonary disease) bezeichnet man die Erkrankung. Lungenemphyseme und chronische Obstruktionsbronchitis sind die häufigsten Erkrankungsformen. Darüber hinaus können Entzündungen und Vererbungen sowie die Nährstoffversorgung zu chronischen Atemwegserkrankungen beitragen. Im Hausarztpraxen in der Wuppertaler Klinik für Atemwegserkrankungen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Der Tag des Tages I - Manual für Präfekt, Türsteher, Überlebende - Teil 2: Teil 2 - Arzneimittel.... Kentucky H. E. H. Heino Hanisch

Bereit sein und Überleben - das ist der Grundgedanke dieses Buchs, Volume 1 + Volume 2 Volume 1: Auf mehr als 440 Blatt gibt es Tips und Tricks, um sich auf eine Katastrophe jeder Couleur einzustellen und so gut wie möglich zu überstehen.

Diese beinhalten Erste-Hilfe, Überlebensausrüstung, Überlebensrucksack, Aufbewahrung, Wassersuche, Wasserreinigung, Nahrungssuche, Nahrungsanbau, Jagen, Fischen, Handeln und vieles mehr. Teil 2: Wenn die Bevölkerung und damit die Rettungskette bei einer Katastrophe zusammenbrechen, dann müssen Sie sich in ärztlichen Notsituationen selbst versorgen können. Sie finden auf rund 850 Webseiten Tips und Informationen aus den Bereichen Naturheilverfahren und Heilkunde, damit Sie im Notfall nicht ratlos sind.

In den Bereichen Erste-Hilfe, Akkupunktur, Aromatherapie, Heilpflanzen, Homeopathie, Farbtherapie, Ernährungsberatung etc. können Sie sich und Ihre Angehörigen im Ernstfall besser ernähren.

Mehr zum Thema