Asthma Schlafen

Schlafendes Asthma

Ermüdung am Tag und Schlafstörungen in der Nacht - ein bekanntes Symptom für viele Atemwegspatienten. Geben Sie dem Schlaf die Bedeutung, die er verdient. Der Schlaf ist ein faszinierendes Phänomen. Wissenschaftler haben nun bewiesen, dass diejenigen, die nachts keine Ruhe finden, auch häufiger Asthma entwickeln, indem sie ihren Oberkörper ein wenig hoch in den Schlaf legen, z.B.

Allergologen erkennen Asthma oft am Pfeifgeräusch beim Ausatmen.

Gesund schlafen

Schlafen ist ein spannendes Unterfangen. Das Paradoxon und Geheimnis des Schlafens fasste er mit diesem Geheimnis zusammen: "Was ist das? Inzwischen hat die Medizinforschung bedeutende Erfolge erzielt und wo früher der Mystizismus und die Zauberei mit dem Schlafphänomen zu tun hatten, steht heute das ärztliche Wissen über die Grundzüge des Schlafs und seinen Einfluß auf unsere eigene Gesundheist.

Schließlich schlafen wir ein Drittel unseres Leben lang, die meisten Menschen in Deutschland schlafen acht Stunden im Jahr. So lange der Traum kommt und geht wie er will, achten wir wenig darauf. Nur wenn wir uns in der Nacht nicht ausruhen und die bleihaltige Ermüdung am nächsten Tag in Graunebel eintaucht, wird uns klar, wie bedeutsam ein ruhiger und entspannter Traum ist.

Zeit zum Schlafengehen - keine Zeitverluste! Bei diesem Speichervorgang - man spricht von einer "Gedächtnisbildung des Organismus" - ist natürlich der Schlafrhythmus vonnöten. Weil das Erinnerungsvermögen nur in einem Ruhezustand entsteht, in dem die Belastungen aller Körpersysteme auf ein Mindestmaß beschränkt sind - und diese Situationen treten nur im Ruhezustand auf.

Zahlreiche asthmatische Patienten sagen, dass ihr Traum von Symptomen wie nächtlichem Husteln oder Kurzatmigkeit stark beeinträchtigt ist. Wird die Schlafstörung durch allergisches Asthma verursacht, können diverse Massnahmen dazu beitragen, einen ungestörten Nachtschlaf zu gewährleisten. Andernfalls ist es gut, einige Sachen zu betrachten, die Leuten ohne Asthma zu einem entspannenden Schlafen wie einem regelmäßigen Schlaf-Wach-Zyklus oder der Vermeidung von koffeinhaltigen Getränken und schweren Speisen vor dem Bettruhe.

Die nächtliche Flut von Medien ist einer der grössten Gegner der dringenden Regenerierung für Leib, Leben und Leben.

Schlafstellung: Welche ist die Gesundeste?

Warnhinweis: Die meisten Alternativ- und Medizin-Websites behaupten, dass sich der Mensch im Laufe des Schlafes selbst wiederherstellt. Ursachen hierfür sind häufig Herzinfarkte, Schlaganfall, Anfälle, starke Asthmaattacken, chronische Herzinsuffizienz und viele andere Erkrankungen (siehe auch Schlafstarke Atmung). Lass dich nicht von Menschen hereinlegen, die dir empfehlen, längere und häufigere Nächte zu verbringen.

Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich, sobald Ihre Sauerstoffzufuhr im Laufe des Schlafes abnimmt. Die epidemiologischen Untersuchungen haben ergeben, dass die Sterblichkeit und die Anfallswahrscheinlichkeit bei schwerstkranken und erkrankten Menschen in den ersten Stunden am größten ist (kranke Menschen werden höchstwahrscheinlich im Traum sterben!). Dies ist der fall bei Asthma, Koronarspasmen, Herzinfarkt, Angina pektoris, Hirnischämie, Schlaganfall, Zuckerkrankheit, Krämpfen, Entzündungszuständen, etc.

Daher ist Schlafen für viele schwer kranke Menschen ein lebensgefährliches Geschenk. Bei all diesen Untersuchungen war die O2-Versorgung am schlimmsten, wenn die Patientinnen auf dem Bauch liegen. Es wurde daher festgestellt, dass die Stellung auf der Rückseite die schlimmste Sauerstoffzufuhr im Verhältnis zu allen anderen Stellen bietet (Fast & Hertz, 1992; Fjalmarsen & HYKKKERUD, 2008; R. A. D. A. D. A. D.; H. D. A. D. A. D. A. D., 2006; R. A. D. A. D., 2003; B. D. A. D. A. D., 1993).

Bei der Auswahl der besten Schlafplätze ist die höhere Sauerstoffzufuhr zu beachten. Welcher Mediziner hält die Schlafstellung für sinnvoll? In der offiziellen "Mainstream"-Medizin wird die potenziell destruktive Auswirkung des Schlafs auf die menschliche Ernährung weiterhin ignoriert. Eines der wenigen Therapieverfahren, das diese Fragestellung sowie die allgemeine Schlaf-Qualität als Kerngehalt berücksichtigt, ist die so genannte Buteyko-Atmungsmethode.

Jede/r Studierende der Methodik beginnt den Tag mit dem so genannten Morgen-CP-Test (direkt nach dem Aufwachen im Bett), der Aussagen über die Sauerstoffzufuhr während des Schlafs erlaubt. Das Ergebnis kann auch mit dieser Aufstellung (derzeit in Englisch) oder der folgenden Aufstellung zur Qualität und Länge des Schlafs abgeglichen werden: Buteyko' s Aufstellung der Gesundheitszonen:

Im Verhältnis zu den besten Schlafstellungen und beim Testen ihrer Patientinnen und Patienten haben 150 Sowjet- und Russenärzte folgende ungefähre Relationen zwischen Schlafstellung und Sauerstoffzufuhr des Körpers (auf zellulärer Ebene) gefunden: Beispielsweise führen lange Schlafphasen in einer Stellung in der Regel zu einer verminderten Sauerstoffzufuhr zum Organismus. Sportliche Betätigung während des Tages steigert in vielen Bereichen die Schlafqualität.

Schlafen auf festen Böden macht nicht nur mehr Bewegung (gut), sondern auch einen kürzeren Schlaf (weil es weniger bequem ist). Allerdings haben viele Menschen Probleme, jede Nacht in sitzender Haltung zu schlafen. Nichtsdestotrotz ist diese Stellung sehr effizient für eine rasche Normierung der Atmung.

Für viele unserer Schüler ergeben sich große Vorzüge, wenn sie im Sitzen schlafen. Manche sind die ganze Zeit so eingeschlafen. Wenn Sie als Einsteiger die ganze Zeit in dieser Stellung "überleben" wollen, sind vier wesentliche Grundsätze zu befolgen. Die Lage sollte nahezu senkrecht sein (80-90 Grad), obwohl einige Schüler von Erfolg mit flacherem Winkel reden.

Anscheinend gibt es eine noch bequemere Möglichkeit als auf festen Sesseln zu schlafen (oder sich im Kreuzbein gegen eine Mauer zu lehnen). In dieser Stellung kann man sich leichter entspannen. Bei den meisten Menschen sollte man es meiden, auf dem eigenen Körper zu schlafen und zwischen den besten zwei einfachsten Stellungen ("linke Seite" und "Bauch") zu wechseln.

Dazwischen gibt es auch viele Zwischenstellungen, die eine gute Schlaf-Qualität erlauben. Sie können Ihre Brustkorb auch mit einem Kopfkissen stützen und die Hälfte auf dem Magen schlafen etc. Wenn es Ihnen möglich ist, können Sie auch eine feste Sitzposition eingenommen werden. Diese Möglichkeit sollte bei kritisch kranken Menschen vorübergehend in Erwägung gezogen werden, da sie eine noch schnellere Verbesserung der Lage bewirken kann.

Dr. Kim H. C. Buteyko hat vorgeschlagen, dass die kranken und schwerkranken Menschen auf dem Magen schlafen oder auf der Lunge liegen. Falls Sie sich über die Auswirkungen der einzelnen Stellen noch nicht sicher sind, können Sie einen simplen Versuch durchführen. Sollte der VP konstant bleiben oder in gewissen Lagen steigen, sind die Aussichten hoch, dass diese Stellung für Sie von Vorteil ist.

Mit einem hohen KP, d.h. zwischen 20-30s für das morgendliche KP, wachen Sie normalerweise automatisch auf, wenn Sie im Schlafen aufwachen. Das heißt, Sie wachen auch auf, wenn Sie auf dem Ruecken schlafen, denn in dieser Stellung beginnt fast jeder nach einer gewissen Zeit (10-20 min) zu überreagieren. Wenn Sie sich auf den Kopf stellen, ohne es zu bemerken, gibt es eine simple Methode, dies zu verhindern:

Sie können z.B. mit einem kleinen Schlafsack schlafen oder ein T-Shirt mit einer Tüte auf den Kopf stellen und einen Ball in die Hosentasche einstecken. Es wäre viel drastischer, eine Plastikschale mit einem Kautschukband auf dem Boden zu befestigen (DIY!). Sie wachen also auf, sobald Sie sich umdrehen.

Mehr zum Thema