Arterien Arzt

Adern-Arzt

Die Fachärztin für Innere Medizin ist auf Gefäßerkrankungen (z.B. Ödeme und Durchblutungsstörungen) spezialisiert. ("Spezialisten für Gefäßverschlüsse, Verengungen oder Dilatationen von Arterien und Venenerkrankungen") in Österreich, geordnet nach Bundesländern. Arterien des Schultergürtels und der Arme sind selten von arteriosklerotischen Verengungen betroffen.

Angiologie (Gefäßmedizin) oder ein erfahrener Gefäßmediziner sind in guten Händen. Wenn diese Symptome auftreten, ist es Zeit, mit Ihrem Arzt zu vereinbaren.

Die Namen der Ärzte: Welchen Experten wünschen Sie sich?

Die Fachärztin für innere Krankheiten ist auf Gefäßkrankheiten (z.B. Ödem und Durchblutungsstörungen) ausgerichtet. Er ist auf Arterien, Adern und Gefäße der Lymphe spezialisier. Hormonelle Drüsen oder Organen, die ihre Erzeugnisse unmittelbar ins Blut freisetzen, werden als "endokrin" eingestuft. Die Expertin arbeitet nicht, aber sie verschreibt uns ein Medikament. Der Hämatologe ist auf die Bereiche des Blutes und der hämatopoetischen Organen wie z. B. des Knochenmarks und der Lymphdrüsen fokussiert.

Im Einzelfall muss er aber auch eventuell etwas anderes als die Entfernung des Knochenmarks oder eines Lymphknotens vornehmen. Die Hepatologin ist Fachärztin für die Bereiche Galle und Galle, denn "Hepa" heißt auf Lateinisch "Leber", ist meist ausgebildete Gastroenterologin (Magen-Darm-Expertin) und betreut verschiedene Hepatitisformen, giftige Leberschädigungen, Leberzellkarzinome und Gallenwegserkrankungen. Die Kardiologin therapiert Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Seine Spezialität sind die gepaarten Orgeln auf der rechten und linken Seite der Lendenwirbelsäule. Sie verschreiben Arzneimittel, führen Dialyse-Behandlungen durch und bereiten Transplantationen vor - die Operation wird vom Operateur durchgeführt. Funktionelle Störungen des Bewegungsapparats (Knochen, Gelenken, Muskulatur, Sehnen) sind die Spezialität des Orthopädietechnikers. Der Venenarzt kennt und therapiert Gefäßkrankheiten ähnlich wie Angiologen - sein Schwerpunkt sind jedoch Adern.

Der Spezialist für die Diagnose und Behandlung von Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen. Bei Atemwegserkrankungen oder Lungenentzündungen unterstützt der Spezialist für Atemwegserkrankungen. Diese sind für Krankheiten des Rektums und des Analbereichs verantwortlich. Es können sowohl knöcherne als auch gelenkige Stellen, Muskulatur und Ligamente erkrankt sein.

Zum Beispiel die Blasenentzündung. Da viele dieser Krankheiten (Genitalherpes, Gonorrhö, etc.) auch die Epidermis betreffen, trainieren vor allem Dermatologen zu Venereologen.

Dr. Schweißkart

Falls es Zeichen eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls gibt, sollten Sie nicht zweifeln. Es gibt in einigen Bundesstaaten Spezialambulanzen, die auf Herzinfarkte und Schlaganfälle spezialisiert sind - Schlaganfallstation. Wie erkennen Sie einen akute arterielle Verschlusskrankheit? Akute arterielle Gefäßverschlüsse werden durch einen Blutpfropf oder eine Embolienbildung verursacht. Häufigste Betroffene sind die Herzkranzgefäße (Herzinfarkt), die Gehirnarterien oder die das Hirn versorgenden Arterien (Schlaganfall), die Arterien der Gliedmaßen, vor allem der Bein- und Darmarterien.

Die sogenannten "6 English P's" können auf einen akute arterielle Gefäßverschlüsse hinweisen: Ein akute arterielle Gefäßverschlüsse sind immer ein Ernstfall. Die Hausärztin /der Hausarzt betreut alle Patientinnen und Patienten mit physischen und psychischen Störungen, die für einen Familienarzt notwendig sind. Der Arzt verfügt in der Regel über umfangreiche Erfahrungen in der Langzeit- und Ganzheitsversorgung seiner Erkrankten.

Die Fachärztin für Innere Medizin hat eine Fortbildung im Bereich der Inneren Medizin durchlaufen. Häufig haben diese Ärzte auch einen zusätzlichen Fokus ausgewählt, der einen gewissen Organ-Komplex umfasst. Die Kardiologin ist Fachärztin für Innenmedizin und darüber hinaus Fachärztin für die Erforschung des Herzens, seiner Struktur, seiner Funktionen im Körper und der Krankheit dieses Gliedmass.

Die Behandlung von Krankheiten umfasst koronare Herzkrankheiten, Stenokardie, Myokardinfarkt und seine Konsequenzen - Arrhythmie und Herzinsuffizienz. Der interventionelle Herzspezialist, d.h. ein medizinisch oder chirurgisch tätiger Herzspezialist, nimmt auch Untersuchungen an Herzkathetern in einem Herzkatheterlabor vor. Die Nephrologin ist Fachärztin für Innen- und Nierenmedizin.

Tritt ein nephrologisches Versagen auf, übernimmt der Arzt die Nierendialyse, die Vorbereitung der Transplantation und die Betreuung der Nierenpatienten. Die Angiologin ist Fachärztin für Innen- und Gefäßkrankheiten. Von ihm werden Patientinnen und Patienten mit der " Fensterkrankheit " - der so genannten arteriellen Verschlußkrankheit ärztlich ernährt.

Gefäßspezialisten sind oft Fachärzte für Chirurgie oder die Erkrankungen der Koronararterien und ihre Therapie wird von Herzspezialisten überwacht. Die Diabetologin oder der endokrinologische Arzt ist Fachärztin für interne und endokrinologische Erkrankungen. Der Arzt unterstützt als endokrinologischer Arzt Menschen, deren hoher Blutdruck durch Hormonstörungen verursacht wird. Die Radiologin stellt Ihnen unterschiedliche Methoden zur Verfügung, um das gesamte Spektrum des Herzens und der Blutgefäße mit verschiedenen bildgebenden Methoden darzustellen.

Zur Visualisierung der Gefäße werden dem Patient kurz vor oder während der Untersuchungen Contrastmittel zugeführt. Die Fachärztin für Nervenheilkunde ist Fachärztin für Strahlentherapie mit Zusatzbezeichnung Nervenheilkunde. Die Neuro-Radiologin ist Expertin für die Visualisierung der Blutzirkulation im Hirn und daher für Patientinnen und Patienten mit Kreislaufstörungen im Zentralnervensystem von Bedeutung. Die Fachärztin für Nervenheilkunde ist eine Fachärztin für alle Hirn- und Nervenerkrankungen und damit Schlaganfall-Spezialistin.

Es behandelt auch die Konsequenzen eines Schlaganfalles, d.h. wenn der Schlag zu einer Lähmung, Sprachstörung oder Gedächtnisschwäche geführt hat. Frühzeitige Reha-Behandlungen nach einem Hirnschlag in speziellen Reha-Einrichtungen werden in der Regel von Nervenärzten überwacht. Als ausgebildete Chirurgin hat sich die Fachärztin für Gefässchirurgie zusätzliches Wissen für gefäßchirurgische Eingriffe angeeignet. So ist er auf die Behandlung arteriosklerotischer Arterien ausgerichtet.

Die Fachärztin für Herz- und Thoraxchirurgie hat sich nach der chirurgischen Weiterbildung auf den Fachbereich Herz- und Gefäßchirurgie konzentriert. In der Koronarerkrankung - verkalkte Koronararterien - werden Bypass-Arterien in eine OP eingebracht, die die eingeengten Gefäßabschnitte überbrückt. Metabolismus-Experten raten den Betroffenen, wenn ihre Fettwerte - Lipidwerte wie z. B. der Cholesterinspiegel, LDL-Cholesterinspiegel, Triglyzeride - signifikant ansteigen und schwierig zu therapie.

Unterschiedliche Therapeutinnen und Therapeuten betreuen hier gemeinsam gezielt Patientinnen und Patienten nach einem Herzanfall, einem Hirnschlag, einer Herzoperation oder einer Vaskularoperation. Krankengymnasten, Ergo- und Sprachtherapeuten unterstützen die Betroffenen bei der Rückkehr in den Berufsalltag. Durch die ganzheitliche Betrachtungsweise der Naturheilverfahren können sie weitere optische Zeichen in die Diagnose von Indikationen einbeziehen und entsprechend aufklären.

Auch interessant

Mehr zum Thema