Allergische Reaktion Mückenstich wann zum Arzt

Der Mückenstich bei einer allergischen Reaktion beim Arzt

Das sollte jedoch immer vorher mit einem Arzt geklärt werden. Generelle Informationen; Insektenstichallergie; Allergieerhöhung; Prävention;

Wann einen Arzt konsultieren? immer einen Arzt für allergische Reaktionen auf einen Insektenstich konsultieren. nur nach Rücksprache mit einem Arzt. Die Betroffenen sollten sich schnell bei einem Arzt vorstellen oder einen Notarzt rufen lassen.

Schwellungen von Insektenbissen à Ticks & Insects

Anschwellen bei Insektenstichen: Wie viel ist das? Normalerweise reagieren die Häute auf den Biss nach einem Wespenstich, Bremsen, Zecken, Mücken, Flöhe oder Käfer. Die Insektenstiche sind meist unschädlich und lassen Schmerz oder Juckreiz, geringe Anschwellung und Rötung an der Injektionsstelle zurück. Schon nach wenigen Tagen lassen die Beschwerden nach und der Biss der Insekten ist in Vergessenheit geraten.

Eine Insektenstiche sind beunruhigend, wenn sie sehr schmerzhaft sind, der Raum um den Stich herum kräftig schwillt oder andere Beschwerden wie z. B. hohes Maß an Unbehagen, Kopfweh und Kurzatmigkeit auftauchen. Der Arztbesuch ist spÃ?testens dann erforderlich - unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Allergie gegen Insektengift auftauchen. Wie kann man gegen die Schwellungen bei Insektenbissen vorgehen?

Zur Linderung der Schwellungen nach einem Insektenbiss sollte die Schale so schnell wie möglich an der Stelle des Bisses abgekühlt werden. Es ist auch empfehlenswert, den stechenden Teil des Körpers noch zu festhalten, um die Schwellungen zu mindern. Im Falle eines Bienen- oder Wespenstichs im Maul und Hals sollte sofort ein Arzt konsultiert werden oder der Rettungsdienst benachrichtigt werden.

Haushaltsmittel wie um den Nacken gewickelte Kältekompressen können auch die Schwellungen bis zur Anwesenheit des Arztes mildern. Aber nicht nur der Insektenbiss im Halsbereich kann eine Gefahr darstellen. Manche Menschen mit einer Insektengiftallergie sind gegen das Gift der Insekten sehr empfindlich. In dieser Gruppe tritt innerhalb weniger Augenblicke nach einem Mückenstich eine starke Anschwellung an der Injektionsstelle auf.

Es können Symptome wie Kurzatmigkeit, Schwitzen, Brechreiz und Schwindelgefühl auftreten. Wenden Sie sich in diesem Falle an einen Notfallarzt, da ein Allergieschock besteht, der lebensbedrohlich werden kann. Ist die Injektionsstelle mit Keimen befallen, kann sie schwellen, verletzen und klopfen. Bei anhaltender starker Anschwellung sollte ein Arzt konsultiert werden, um eine Bakterieninfektion vorzubeugen.

Eine außergewöhnlich schwere Anschwellung ernst genommen, da eine solche Entzündung zu einer Vergiftung des Blutes führen kann.

Mehr zum Thema