1 tag Nichtraucher

1-tägig Nichtraucher

Von jetzt an bin ich Nichtraucher. Eine weitere Etappe Ihrer Nichtraucher-Karriere wurde erfolgreich abgeschlossen. Wie wenn ich einem alten Freund, den ich wirklich mochte, von einem Tag auf den anderen sagen würde: "Ok, pass auf: Das Nichtrauchertagebuch *29.11.17.

Am Samstag, 30.8. 2013 habe ich meine letzte Zigarette um 5:00 Uhr gedreht. Ab dem 30. August 2013 hatte ich 14,0 Kg zugenommen und versuche, sie ohne Plan loszuwerden.

Rauchlos - Tag 1: Nicht heute, mein Lieber....

Ich habe meine letze Raucherin um 22 Uhr angeraucht. Nach dem letzten Mal, als ich den Nebel in die kölsche Dunkelheit geblasen habe, quetsche ich die Zigaretten aus - und fange an, mich vorzubereiten. Von jetzt an bin ich Nichtraucher. Meine Ferienwohnung muss also wie eine Nichtraucher-Wohnung sein. Ja, ich bin jetzt Nichtraucher.

Aber als ich das gedacht habe, war meine letze Kippe vor zehn Min.. Ich spüre auf einmal eine große Sehnsucht, die durch das Abwarten und Nichtsein auslöst. Einem Nichtraucher ist das sicher nicht nachvollziehbar, aber heute frage ich mich: War das nicht doch recht schmecken? Das Programm ist zu einem großen Teil dem Thema Raucherentwöhnung gewidmet und soll die Menschen dazu ermutigen, sich der motivierenden Hilfen bewußt zu werden und neue zu finden.

Selbsterprobungen auf Motivierung und Abhängigkeiten bereiten vor. In der Ausstiegsphase gibt ein " E-Mail-Coach " Vorschläge ab. Das Programm ist zu einem großen Teil dem Thema Raucherentwöhnung gewidmet und soll die Menschen dazu ermutigen, sich der motivierenden Hilfen bewußt zu werden und neue zu finden. Selbsterprobungen auf Motivierung und Abhängigkeiten bereiten vor. In der Ausstiegsphase gibt ein " E-Mail-Coach " Vorschläge ab.

Das Nichtraucher heute kein Thema für mich ist, wäre eine Lüge. Ich begreife nur, dass es eine Abhängigkeit ist.

Der Weg in die Unabhängigkeit - Endlich Nichtraucher - Tag 1 - 4

Um 6:15 Uhr steh ich auf, nehme eine kleine Spritztour und mach mich bereit für die nächste Zeit. Gegen 6:45 Uhr morgens habe ich meine erste Kippe auf dem Weg zur Firma geraucht. Schon um 7:30 Uhr mach ich meine erste Zigarettenpause, andere kommen um 09:00 und 11:00 Uhr. Während meiner Lunchpause räuchere ich gegen 12:15 Uhr eine weitere Zigarre.

Noch eine Zigarette, bevor ich meine Pause um 13 Uhr ende. Für Raucher ist die Ruhepause um 15:00 Uhr. Um 17:00 Uhr bin ich bereit, mit meinem Freund und meinem Freund zu rennen. Ich habe heute einiges aus dem Hörbuch von "Allen-Carr - Endlich Nichtraucher!

Zuerst lausche ich 2 weiteren Titeln und beschließe, schnell mit dem Raucher aufzuhören. So die erste Bewährungsprobe, sich auf dem Boden ohne Kippe zu strecken. Am Abend habe ich kaum an das Thema des Rauchens gedacht, obwohl ich am Abend meist noch 5-7 Stück zünde. Nachts wachte ich zweimal auf und überlegte kurz über das Thema Raucher.

Um 6:00 Uhr morgens dusche ich und gehe zur Schule. Nur noch alle 5 Minuten geht es mir um das Thema Raucher. Ich überlege immer wieder, ob wir nicht eine Zigarette nehmen sollten. Nein, ich bemühe mich, das Tabakrauchen zu begrenzen und das Tabakrauchen während der Arbeitszeiten einzustellen.

Am Abend beim Halbfinale Spiel gegen den FC München, kam sehr oft der Moment, jetzt würde normal geraucht. Ich habe auch bemerkt, dass ich es noch nicht ganz überprüft habe und scheinbar etwas verpasst habe, obwohl es nichts zu verpassen gibt! Eine Wiederholungsprüfung hat heute für viel Vielfalt bei der Umsetzung gesorgt.

Ich habe kaum an das Thema Zigaretten gedacht. Nach fast 80 Arbeitsstunden ohne Raucherentwöhnung habe ich das Härteste hinter mir.

Auch interessant

Mehr zum Thema